Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Simulationsspiele: Freie Berufswahl für alle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Simulationsspiele | Simulationen | PC  

Freie Berufswahl für alle

14.09.2009, 15:36 Uhr | Medienagentur plassma / vb

Landwirtschafts-Simulator 2009 (Bild: Astragon)
Jedes Land hat seine ganz speziellen Vorlieben, wenn es um Video- und Computerspiele geht. Die Japaner lieben Rollenspiele, kommen aber mit Ego-Shootern nicht zurecht. Deutschland hingegen ist nahezu die einzige Nation, in der neben komplexen Managerspielen wie etwa Fußball Manager 10 oder Anno 1404 scheinbar banale Alltags-Simulationen in Massen an den Spieler gebracht werden. Von Müllabfuhr über Bungee bis hin zu Traktor - das Genre boomt. Die deutschen Publisher Astragon, Rondomedia und UIG sind Vorreiter in diesem Beriech. Dabei werden die Spiele in der Presse oftmals aufgrund ihres mangelnden “Spaßgehalts“ eher mittelmäßig bewertet. Zu unrecht? Machen Sie sich selbst einen Eindruck! Wir stellen Ihnen die ungewöhnlichsten Titel des beliebten Genres vor und bieten die Demos zum Herunterladen an. Weitere Downloads finden Sie in unserem Simulations-Special.


#
Panzer Simulator (Montage: Gamesload)

Spaß am Alltäglichen

Die Freude an PC-Programmen wie Landwirtschafts-Simulator 2009, Feuerwehr-Simulator oder Schiff-Simulator liegt wohl in der Greifbarkeit der Themen. Jedes Kind bewundert Feuerwehrmänner oder wollte schon immer mal mit einem Traktor fahren. In den angesprochenen Simulationen hat nun jeder Gelegenheit dazu, diese Träume in die Realität umzusetzen. Dabei trumpfen die Spiele mit großer Liebe zum Detail und vielen kreativen Möglichkeiten auf. Beinahe alle beinhalten Editoren, mit denen man eigene Szenarien erstellen oder gar Modifikationen aufbauen kann. Wer keine spannenden Geschichten, sondern eine authentische Umsetzung der Thematik erwartet, wird an den Simulatoren sicherlich seine Freude haben.



Fazit

Das Erfolgsrezept klingt einfach: Man nehme einen alltäglichen Beruf, bastle eine Simulation dazu und heimse hohe Verkaufszahlen ein. Trotz aller Detailtreue bilden die Games allerdings nur einen Bruchteil der Realität ab - und sind vermutlich gerade deshalb so interessant. Schließlich hat niemand Lust, den Alltag eines Feuerwehrmannes oder LKW-Fahrers mit allen Höhen und Tiefen zu durchleben. Auch Grafik und Sound scheinen für den Erfolg der Titel nicht wichtig zu sein, denn die Simulationen sind trotz einer Optik, die bei weitem nicht an aktuelle Top-Spiele heranreicht, ungebrochen beliebt. Für die Zukunft gilt wie so oft in der Spielebranche das Gesetz der Serie: Sowohl Astragon als auch Rondomedia arbeiten eifrig an den 2010er-Versionen der Erfolgsprodukte. Zudem drängen neue Anbieter auf den Markt und wollen ein großen Stück vom Kuchen abhaben. Bis dahin werden weitere Berufe - etwa Abschleppwagenfahrer, Notarzt oder Pistenraupen - in Spiele umgewandelt, womit die Simulationen-Fangemeinde nicht kleiner werden dürfte.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal