Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Pennergame": Finanzminister Peer Steinbrück lobt Browserspiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Finanzminister lobt "Pennergame"

24.09.2009, 08:35 Uhr | tz

Pennergame (Bild: Farbflut Entertainment)
Wenn sich Politiker zum Thema "Spiele" äußern, dann oftmals negativ und im Zusammenhang mit der Debatte um ein mögliches Verbot sogenannter "Killerspiele". Umso erfreulicher das Statement von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD), der sich im Rahmen einer Veranstaltung des Obdachlosen-Hilfsvereins "CaFée mit Herz e.V." dankend gegenüber dem Macher des Browserspiels Pennergame äußerte. Denn dessen Betreiber hat innerhalb der letzten zwei Jahre bereits 16.689 Euro für soziale Projekte im Rahmen der Obdachlosenhilfe gesammelt. Der Großteil der Spenden stammt dabei vom Entwickler selbst, einen kleineren Teil steuerten die Nutzer des Spiels bei. Mit einer aktuellen Spendenaktion konnte Farbflut Entertainment rund 4000 Euro für den Obdachlosenverein "mob e.V." sammeln. Der Finanzminister lobte daher zusammen mit Bundestagsmitglied Johannes Kars das "soziale Engagement" der Macher des teilweise stark umstrittenen Spiels.
#
Browsergames von Gamesload (Montage: Gamesload)

Onlinespiele

Vom Obdachlosen zum Schlossbesitzer

Im Browserspiel Pennergame soll das Leben eines Obdachlosen simuliert werden. Ziel ist es, sich vom Obdachlosen zum wohlhabenden Schlossbesitzer hochzuarbeiten. Dazu kann der Spieler an Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen, Musikunterricht nehmen, aber auch auf der Straße um Spenden betteln oder sich mit Alkohol hemmungslos betrinken. Nicht zuletzt aufgrund dieser vorurteilsbehafteten Darstellung des Lebens von Obdachlosen musste sich der Betreiber in der Vergangenheit teils mit heftiger Kritik bis hin zu Verbotsforderungen seitens der Politik auseinander setzen.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche



Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal