Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo DSi möglicherweise mit größerem Screen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gerücht: DSi mit größerem Screen

27.10.2009, 09:29 Uhr | dpa / vb

Spiele-Handheld Nintendo DSi (Bild: Nintendo / Montage: t-online.de)
Das japanische Nachrichtenmagazin "Nikkei" hat einen Beitrag veröffentlicht, in dem über ein angeblich noch für dieses Jahr geplantes neues Modell von Nintendos DSi berichtet wird. Der überarbeitete Handheld verfügt über die gleichen Funktionen wie das aktuelle Modell, die Displays sollen jedoch auf vier Zoll vergrößert werden. Laut "Nikkei" wird das Gerät, das sich an ein älteres Publikum richtet, dem die Displays und Bedienknöpfe der aktuellen Version zu klein sind, nur in Japan erhältlich sein. Die Veröffentlichung in anderen Länder sei zunächst nicht geplant. Nintendo selbst hat sich zu den Gerüchten nur kurz geäußert: Auf Anfrage des Magazins "Famitsu" gab ein Sprecher an, dass man keine Fragen zu dieser Thematik beantworten werde und den "Nikkei"-Artikel darüber hinaus für Spekulation halte.



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal