Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > World of Warcraft >

"World of Warcraft": Promis erobern Azeroth

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Promis erobern Azeroth

03.11.2009, 14:54 Uhr | Medienagentur plassma / jr, t-online.de

"World of Warcraft": Promis erobern Azeroth. World of Warcraft von Blizzard

World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Was haben Rapper Smudo von den Fantastischen Vier, Ex-Fußball-Nationalspieler Jens Nowotny und Mitglieder der Metal-Band “Blind Guardian“ gemeinsam? Sie alle daddeln mit Begeisterung das Online-Rollenspiel "World of Warcraft". Aber auch im Spiel selbst trifft man unter den mehr als elf Millionen aktiven Abonnenten auf viele bekannte Figuren aus Politik, Film, Fernsehen oder Musik und auf noch mehr Parodien vom Promis sämtlicher Bekanntheitsgrade.

Aus Merkel wird Angelina

Promis werden häufig von den Blizzard-Entwicklern liebevoll in Form von humorvollen Namens-Modifikationen auf die Schippe genommen. So wird aus Kanzlerin Angela Merkel eine gewisse Angelina Werkel, die in der Scherbenwelt-Hauptstadt Shattrath anzutreffen ist. Hier kann man ebenfalls Haris Pilton finden, die mit ihrem Wolf Tinkerbell die Taverne Weltend mit ihrer Anwesenheit beglückt. Finanzkräftige Spieler dürfen bei Pilton für stolze 1200 Goldstücke eine Tasche von “Dolche & Giganta“ erstehen und damit kräftig angeben - eine kleine Huldigung der Entwickler für das Designer-Duo Domenico Dolce und Stefano Gabbana.

Von McGuyver bis Indy

Begibt man sich in Nordend in die Valianzfeste, kann man einen Mann namens McGoyver antreffen, der die Spieler direkt neben dem Anlegeplatz am Hafen begrüßt. Logisch, dass der eine Hommage an McGuyver, den Protagonisten der erfolgreichen 80er-Jahre-TV-Serie, ist. Noch wesentlich prominenter ist Harrison Jones, der als waschechte Indiana-Jones-Kopie durch die Grizzlyhügel streift. In WoW finden sich aber noch viele weitere Anspielungen auf reale Persönlichkeiten und bekannte Filmcharaktere: Ob der Zwerg Lebronski (“The Big Lebowski“) im Außenposten der Forscherliga im Heulenden Fjord oder Postmeister Malown (Ex-Basketball-Star Karl Malone; Spitzname "Mailman"), wer die Augen offen hält, erlebt einige Déjà-vus.

WoW zur Entspannung

Wie Jens Nowotny dem Rollenspiel-Magazin "Buffed" verriet, ist er begeisterter Gilden-Spieler und vertrieb sich sogar während der Fußball-WM 2006 in Deutschland zur Entspannung die Zeit zwischen Spielen und Training mit Ausflügen nach Azeroth. Zwar anonym, aber mit einem auffälligen Charakternamen zieht Michael Bernd Schmidt - besser bekannt als Smudo von den Fanta 4 - durch die WoW-Welt. Seine Figur ist ein Nachtelf-Schurke namens Smodo, für den er aber laut eigener Aussage viel zu wenig Zeit hat. Begeisterte Anhänger sind auch die Schauspielerin und Sängerin Yvonne Catterfield sowie André Olbrich, Gitarrist von Blind Guardian. Und hartnäckigen Gerüchten zufolge soll auch Skandal-Sängerin Amy Winehouse eine ausgeprägte Vorliebe für das Fantasy-Epos haben.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017