Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Borderlands": PC-Version macht Ärger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Borderlands": PC-Version macht Ärger

11.11.2009, 10:49 Uhr

Borderlands (Bild: Gearbox)Borderlands (Bild: Gearbox)Das von der USK nur für erwachsene Spieler freigegebene Actionspiel Borderlands des Herstellers Gearbox kämpft auf dem PC mit Netzwerk-Problemen. Das Ganze ist deshalb besonders ärgerlich, weil ein wesentlicher Reiz des Gameplays von Borderlands darin besteht, in Multiplayer-Matches im gegenseitigen Einverständnis die Ausrüstung der Gruppe zu optimieren. In Fan-Foren häufen sich Berichte, dass aber gerade das Aufsetzen eines eigenen Servers für Spiele im Freundeskreis nur unter größeren Schwierigkeiten funktioniert.

Freischaltung von Hand nötig

Das Problem liegt darin, dass die entsprechenden Ports in der Windows-Firewall manuell geöffnet werden müssen, damit sich das Spiel überhaupt mit dem im Fall von Borderlands für Multiplayer-Matches notwendigen Gamespy-Service verbindet. Wird dabei ein Router für den Internet-Zugang benutzt, muss man auch dort auf die Freischaltung der notwendigen Ports achten. Darüber hinaus gibt es anscheinend auch ein Problem mit Ati-Grafikkarten und der dort fehlenden Unterstützung der vertikalen Bildsynchronisation (V-Sync).




.News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal