Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest zum "Lego Rock Band"-Party-Musikspiel für Xbox 360, PS3, Wii

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test "Lego Rock Band" | Musikspiel | Xbox 360, PS3, Wii  

Kräftig in die Tasten hauen

25.11.2009, 15:00 Uhr | Medienagentur plassma / jr

Spieletest zum "Lego Rock Band"-Party-Musikspiel für Xbox 360, PS3, Wii. Lego Rock Band (Bild: Warner Bros. Interactive)

Der aktuelle Trend in deutschen Wohnzimmern: Man musiziert auf Plastikinstrumenten zu krachender Rock- und Popmusik. Wem die langhaarigen Pixel-Rocker in Party-Musikspielen wie "Rock Band 2" oder "Guitar Hero 5" zu hart sind, der wird an "Lego Rock Band" für Xbox 360, PS3 und Wii seinen Spaß haben. Hier ist alles in bunter Bauklötzchenoptik gehalten. Am eigentlichen Spielgeschehen ändert sich im Vergleich zur Konsolen-Konkurrenz aber nichts.

Direkt aus dem Baukasten

Tatsächlich verdient sich Lego Rock Band seine Daseinsberechtigung hauptsächlich durch seine charmante Optik. Das Spiel wirkt aufgrund der unverwechselbaren Grafik ungeheuer authentisch. Während die Lego-Musiker zuweilen ein wenig geklont dreinblicken, überzeugen besonders die farbenprächtigen Hintergründe. Mal findet das Konzert auf einem Piratenschiff, dann wieder in unterirdischen Minen statt. Achtung: Sehen Xbox 360- und PS3-Version sehr schick aus, krankt die Wii-Fassung an einer niedrigeren Auflösung und groben Pixel-Klumpen - hässlich!

Für die Kleinen

Im Grunde spielt sich Lego Rock Band wie sein "seriöses" Pendant Rock Band 2: Der Spieler blickt auf die Notenschienen und bemüht sich an Schlagzeug, Gitarre oder Mikrofon, die Töne zu treffen und die Hits von Bands wie Linkin Park nachzuspielen. Bis zu vier Spieler dürfen mitmachen. Das Spiel umfasst 45 Songs, darunter Titel wie "Ghostbusters" oder den Queen-Klassiker "We will rock you". Die Auswahl ist bei früheren Rock Band-Titeln allerdings deutlich größer. Dafür beinhaltet Lego Rock Band einen extra-leichten Schwierigkeitsgrad, bei dem nur noch eine beliebige Taste im richtigen Moment gedrückt werden muss - ideal für die Kleinen. Die einzig wirkliche Neuerung stellt der "Rock Power Challenge"-Modus dar. Hier gilt es, die Kraft des Rock in einer kurzen, aber schönen Geschichte zu entfesseln. Da flüchtet der Spieler vor einem Dinosaurier oder ruft kurzerhand einen Tornado herbei - das ist kurzweilig und macht Laune.

Was wir mögen

Grafisch überzeugt Lego Rock Band mit seinem einzigartigen Bauklötzchen-Look. Dazu kommt der Promi-Faktor: Bekannte Musiker wie Iggy Pop, David Bowie oder Freddie Mercury wurden gekonnt in das Lego-Universum übertragen. Die Spielmechanik ist simpel, aber besonders der "Rock Power Challenge"-Modus macht Spaß.

Was wir nicht mögen

Insgesamt bietet Lego Rock Band zu wenig Neues fürs Geld: Der Extra-Leicht-Modus ist schon für Gelegenheitsspieler zu simpel, und 45 Songs sind im Vergleich zu anderen Musik-Spielen sehr wenig. Außerdem fehlen hier wichtige Funktionen wie ein Online-Mehrspieler-Modus.

Fazit

Charmant präsentiertes Musikspiel mit bewährtem Spielablauf: Lego Rock Band ist die putzige Alternative für Nachwuchs-Musiker und all diejenigen, die von Rock Band 2 und Guitar Hero 5 wirklich nicht genug bekommen können.


Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal