Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Tamagotchi mit Pelz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tamagotchi mit Pelz

02.12.2009, 17:50 Uhr | t-online.de

Es ist klein, pelzig und sieht aus wie ein Äffchen: Das virtuelle Haustier aus Eye Pet, der Simulation von Sony für die PS3. Mit der mitgelieferten Playstation Eye-Kamera wird der Spieler direkt in die Haustiersimulation integriert und interagiert auf dem eigenen Wohnzimmer-Boden mit dem virtuellen Spielkameraden. Er assistiert beim Schlüpfen der Kreatur, wäscht, füttert und pflegt das Eye Pet. Die Kamera erkennt dabei Bewegungen wie Kraulen und sogar bestimmte Gegenstände. Wer mag, darf seinen neuen Mitbewohner auch frisieren, ankleiden oder Bowling mit ihm spielen. Für die Jüngeren ganz bestimmt ein Hit und mit knapp 50 Euro für Kamera und Spiel günstiger als ein echtes Haustier.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal