Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Leben auf dem iPhone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leben auf dem iPhone

04.01.2010, 12:03 Uhr

Seit dem Erscheinen der Lebenssimulation Die Sims im Jahr 2000 zählt die Reihe zu den meist verkauften Computerspielen überhaupt. Den aktuellen Teil gibt es auch fürs iPhone. Auch auf der mobilen Plattform kann Hersteller Electronic Arts große Erfolge verbuchen. Das Spielprinzip orientiert sich an der PC-Fassung, ist jedoch keineswegs nur ein Abklatsch: Der Spieler erstellt sich einen Sim, quasi das virtuelle Alter Ego seiner selbst, und führt ihn durch seinen Alltag - Kochen, Hausputz, Arbeit, Freizeit, eine Beziehung. Wenn’s gut läuft vielleicht irgendwann auch die Hochzeit und das erste Kind. Kurz mal an der Bushaltestelle das Spiel einwerfen, nach seinem Sim gucken, das macht Laune.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017