Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Sims light

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sims light

04.01.2010, 12:03 Uhr

Naturgemäß fallen die Möglichkeiten zur Gestaltung des Sims und seines Lebenswegs geringer aus als auf dem PC. Insgesamt dürfen nur vier Karrierewege eingeschlagen und über 70 individuelle Sims-Wünsche erfüllt werden. Die größte Einsparung: Einen Hausbau-Editor gibt es nicht, sondern nur vorgefertigte Wohnstätten. Die immerhin kann man aber nach Belieben einrichten. Neu sind dagegen die Minispiele wie zum Beispiel das Angeln, die vom Bewegungssensor des Smartphones Gebrauch machen. Alles in allem ist Die Sims 3 - zum meistverkauften Spiel 2009 gekürt - seine 5,49 Euro wirklich wert. Das Spiel ist ein wunderbarer Zeitvertreib mit ansprechender Grafik und nahezu unendlicher Spielzeit.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal