Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Red Dead Redemption Actionspiel für PC, PS3, Xbox 360

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Red Dead Redemption | Actiionspiel | PC, PS3, Xbox 360  

GTA mit Revolvermann-Geschmack

06.01.2010, 11:06 Uhr | Medienagentur plassma / jr, t-online.de

Red Dead Redemption Actionspiel für PC, PS3, Xbox 360. Red Dead Redemption Action-Spiel von Rockstar Games für PC, Xbox 360 und PS3

Red Dead Redemption (Bild: Rockstar Games)

Vom Ganoven zum braven Farmer: John Marston wollte eigentlich einen geruhsamen Lebensabend mit seiner Familie verbringen und den Pfad der Tugend nie mehr verlassen. Doch die Geheimorganisation "Bureau" - ein Vorläufer des FBI - zwingt den Ex-Outlaw dazu, den Pistolengurt noch einmal umzuschnallen. Das für PS3, Xbox 360 und mit einiger Verzögerung vermutlich auch für PC erscheinende Action-Game "Red Dead Redemption" entführt den Spieler im April in die Weiten des Wilden Westens. Schießereien, Duelle und Verfolgungsjagden zu Pferde gehören damit in dem neuesten Werk der GTA-Schöpfer von Rockstar zur Tagesordnung.

Held oder Unhold

Red Dead Redemption ist - ähnlich wie GTA 4 - ein so genanntes Open World-Spiel. Revolverheld John Marston bereist gleich drei riesige Ländereien, darunter Mexiko und das Grenzland. Dabei stehen ihm alle Möglichkeiten offen: Folgt er lieber den zwei Hauptsträngen der Geschichte? Vertreibt er sich die Zeit mit Mini-Spielen? Oder hilft er gar unschuldigen Bürgern in zufälligen Missionen? Die Auswahl ist groß, und die riesigen Areale bieten Spielern viele Möglichkeiten für freie Ausritte. Ja, richtig gehört: Statt - wie in GTA 4 - Autos zu klauen, schnappt sich Marston gerne Pferde und reitet mit ihnen über die Prärie. Übrigens sind auch Kämpfe hoch zu Ross möglich.

Wer zieht schneller?

Im Kern ist Red Dead Redemption ein knackiges Actionspiel, das mit feurigen Gefechten und schrägen Charakteren nicht geizt. Da muss John Marston zum Beispiel ein amerikanisches Fort in die Luft jagen, Raubüberfälle verhindern und Postkutschen retten oder in Revolvermann-Duellen bestehen. Wird man im Kampf verwundet, gilt es, bis zum Abheilen in Deckung zu bleiben. Das Waffenarsenal basiert auf den Vorgaben der Zeit: Revolver, Gewehre, Dynamit, Äxte und Messer finden sich im Inventar. Grafisch trumpft Red Dead Redemption mit feinen Animationen und deutlich überarbeiteter Euphoria-Physikengine auf: Kutschen bersten förmlich beim Einsatz von Sprengstoff, Pferd scheuen und werfen so ihre Reiter ab. Das Actionspiel erzeugt durch seine hohe Detailverliebtheit eine überzeugende Wild-West-Atmosphäre.

Was uns gefällt

Der Wilde Westen um die Jahrhundertwende - an der Grenze zur Industrialisierung - ist ein relativ unverbrauchtes Szenario, und die Open World-Technik verführt zu Erkundungen auch abseits der Hauptpfade der Geschichte. Schick ist auch das komplette Öko-System mit Wildtieren, die sich gegenseitig und bei passender Gelegenheit auch den Menschen an die Wolle gehen.

Was uns nicht gefällt

Wie alle Open World-Spiele läuft auch Red Dead Redemption Gefahr, sich in der puren Größe zu verlieren. So bleibt zu hoffen, dass die Missionen durch eine interessante und motivierende Geschichte dauerhaft zusammengehalten werden.

Fazit

Mit Red Dead Redemption haben Rockstar Games einen dicken Fisch an der Angel. Nach GTA 4 könnte hier der nächste Megahit in den Startlöchern stehen - nur eben im Wilden Westen zuhause statt im New York-Klon Liberty City. Technisch ist das Spiel auf einem sehr guten Weg, spielerisch überzeugt es mit vielfältigen Missionen und verrückten Charakteren.

Infos zum Spiel

  • Titel: Red Dead Redemption
  • Genre: Action
  • Publisher: Rockstar Games
  • Hersteller: Rockstar San Diego
  • Release: 30. April 2010
  • Preis: Zirka 60 Euro (Konsole)
  • System: Windows-PC, Xbox 360, PS3
  • USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
  • Einschätzung: Sehr gut

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal