Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Bunt und wirr

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bunt und wirr

26.01.2010, 14:27 Uhr

Wer sich das 2,39-Euro-Spielchen Eliss kauft, sollte darauf gefasst sein, die erste halbe Stunde verwirrt zu werden. Denn das Konzept ist abstrakt, die Grafik schlichtet kurios. Im Grunde geht es darum, mit den Fingern farbige Kreise in größere leere Ringe gleicher Farbe zu schieben und dann die komplettierten Kreise mit anderen Kreisen zu vereinigen. Doch muss dabei noch vieles beachtet werden: die Größe der Kreise; unterschiedlich gefärbte Kreise, die nicht miteinander kollidieren dürfen und vieles mehr. Puzzlen unter Zeitdruck, sozusagen. Reaktion und Timing stehen auf dem Prüfstand, aber auch taktisches Denken. Macht nach der Eingewöhnung richtig Spaß und sorgt für herrlichen Wirrwarr auf dem Schirm.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal