Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Metallkugel schubsen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Metallkugel schubsen

26.01.2010, 14:53 Uhr

Das Spiel Labyrinth ist im Grunde recht gewöhnlich, wird aber durch intensive Nutzung der Bewegungssteuerung zu einem echten Goldstück. Durch Neigen des iPhones in den Händen wird eine kleine Kugel durch ein Holzlabyrinth balanciert. Neigt sich das Gerät stark, rollt die Kugel schnell, neigt man weniger, kullert sie nur dahin. Wie im wahren Leben eben. Letzten Endes will die glänzende Kugel ins Ziel bugsiert werden, ohne vorher in einem der unzähligen Löcher im Brett zu verschwinden. Für 2,39 Euro gibt’s 100 verschiedene Level, in der Probeversion sind es zehn. Mittlerweile existiert ein Nachfolgespiel, das neue Elemente mitbringt: Magneten, Kanonen und Ventilatoren kosten dann allerdings 3,99 Euro. Wir empfehlen das Original.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Shopping
Shopping
Sommerliche Zehentrenner von Birkenstock, Hilfiger u. v. m.
bei BAUR
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017