Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Prince of Persia - Die vergessene Zeit: Exotisches Action-Abenteuer im Orient

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Prince of Persia: Die vergessene Zeit | Action-Adventure | PC, Xbox 360, PS3, Wii, DS, PSP  

Exotische Orient-Action

01.02.2010, 12:55 Uhr | Richard Löwenstein / jr

Prince of Persia - Die vergessene Zeit: Exotisches Action-Abenteuer im Orient. Prince of Persia: Die vergessene Zeit (Bild: Ubisoft)

Das wird eine der größten Medien-Produktionen 2010. Im Mai stürmt Jerry Bruckheimers Fantasy-Streifen "Prince of Persia: Der Sand der Zeit" die Kinos. Zeitgleich erscheint das dazu passende Actionspiel für PC, Xbox 360, PS3, Wii, DS und PSP vom renommierten Entwickler-Studio Ubisoft Montreal. Um eine Filmumsetzung im engeren Sinne handelt es sich beim neuesten Orient-Abenteuer aus der legendären Prince of Persia-Reihe allerdings nicht. Prince of Persia: Die vergessene Zeit orientiert sich am Look des Films, erzählt aber eine eigene faszinierende Geschichte - vom persischen Prinzen, seiner schönen Prinzessin, bösen Buben und höllischen Kreaturen.

Spiele 
Prince of Persia

Der erste Gameplay-Trailer zum neuen "Prince of Persia"-Game. zum Video

Üppige Orient-Exotik

Die Prince of Persia-Serie hat eine lange Tradition. Schon 1989 ist der erste Teil - seinerzeit auf dem Heimcomputer Apple II - erschienen. Es folgten zahlreiche Ableger; als beste gelten die 2003 und 2004 veröffentlichten Produktionen The Sands of Time und The Warrior Within. Das Spiel greift die Handlung beider Spiele auf und erzählt, was dazwischen passiert. Das Gameplay verlässt sich auf bewährte und beliebte Konzepte. Der neue "Prinz" wird ein märchenhaft angehauchtes Action-Abenteuer mit anspruchsvollen Geschicklichkeitstests, packenden Kämpfen und so mancher Überraschung. Das Alles ist eingebettet in üppige Kulissen voll orientalischem Flair. Im kanadischen Montreal hat Ubisoft das Game jüngst der Presse vorgestellt und damit durchaus Lust auf Action in Tausendundeiner Nacht gemacht.

Der Beherrscher der Elemente

Der Held? Wie gewohnt der unverwüstliche persische Prinz. Er rennt, hüpft und springt durch weitläufige Tempel und weitverzweigte Städte. Dort bekommt er es mit Säbelschwingern, Skelettkriegern und Monstern zu tun. Sein Job ist es, sie mit scharfer Klinge niederzustrecken und zurück in den Orkus zu befördern. Dialoge und Kamerafahrten sorgen für Kinoflair im Spiel, Schalterrätsel und kleinere Puzzles für Wallungen im Großhirn. Zu den Highlights zählt die Macht, mit Hilfe einer magischen Sanduhr die Zeit zurückdrehen zu können. In einen Abgrund gefallen, abgestürzt, einem Gegner im Zweikampf unterlegen? Einfach Taste antippen, schon werden die Ereignisse zurückgespult, und der Spieler kann einen neuen Anlauf nehmen. Außerdem soll der persische Prinz die Beherrschung der Elemente erlernen. Er kann beispielsweise einen Wasserfall zu Eis erstarren lassen, um dann an ihm empor zu klettern.

Was wir mögen

Orientalisches Flair kombiniert mit schnellen Schwertkämpfen und einer Märchen-Geschichte aus Tausendundeiner Nacht. Dazu die rasanten Klettereinlagen und anspruchsvolle Knobel-Aufgaben, bei denen Zeit und Elemente eine wichtige Rolle spielen - das hört sich gut an. Die Grafik? Wirkt attraktiv, zwar einigermaßen düster, dafür aber recht lebensnah.

Was wir nicht mögen

Ob das Game tatsächlich an den Geist seiner Vorgänger anknüpfen kann, ist bisher ungewiss. Leider schweigen sich die Macher noch aus, was Details der Handlung und des Kampfsystems betrifft. Außerdem haben die Entwickler noch nie unter dem Druck gearbeitet, ein Spiel rechtzeitig zum Start eines Kinofilms fertig haben zu müssen. Bleibt da genug Zeit, alle Gameplay-Facetten auf Hochglanz zu polieren?

Fazit

Was Hersteller Ubisoft bisher von Prince of Persia: Die vergesse Zeit präsentiert hat, wirkt harmonisch und ansprechend. Das typische Prince of Persia wird angeflammt, die Grafik schaut stimmig aus und macht mit herrlichen Kulissen Lust auf wilde Schwertkämpfe und akrobatische Klettereien an exotischen Orten. In Kombination mit dem kommenden Film könnte das ein tolles Erlebnis werden.

Infos zum Spiel

  • Titel: Prince of Persia - Die vergessene Zeit
  • Genre: Action-Adventure
  • Publisher: Ubisoft
  • Hersteller: Ubisoft Montreal
  • Release: Mai 2010
  • Preis: Noch nicht bekannt
  • System: PC, Xbox 360, PS3, Wii, DS, PSP
  • USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
  • Einschätzung: Sehr gut

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal