Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

EA schaltet Multiplayer-Server von PC- und Konsolenspielen ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

EA schaltet Spiele-Server ab

17.02.2010, 14:40 Uhr

Der Herr der Ringe: Die Eroberung (Bild: Electronic Arts)Der Herr der Ringe: Die Eroberung (Bild: Electronic Arts)

Der Publisher Electronic Arts hat heute bekannt gegeben, die Multiplayer-Server zahlreicher Spiele in Kürze abzuschalten. Bei PC-Titeln wie Der Herr der Ringe: Die Eroberung und Mercenaries 2: World in Flames werden dadurch ab dem 16. März keine Online-Partien mehr möglich sein. Auch einigen Games für Xbox 360 und PS3 ergeht es nicht besser.

Onlinespiele
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Games
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

Kein Halt vor großen Namen

So sind unter anderem Die Simpsons: Das Spiel und Der Pate vom Abschalten der Server betroffen. EA erklärt die Abschaltung mit Sparmaßnahmen. Nur 0,3 Prozent der aktiven Spieler würden die demnächst von der Abschaltung betroffenen Games nutzen, und man wolle sich bei der Betreuung auf Mehrzahl der aktiven User konzentrieren. Eine Liste führt alle Spiele auf, deren Server vom Netz gehen werden..



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal