Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Starcraft 2": Blizzard startet geschlossenen Beta-Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Erster Beta-Test von "Starcraft 2" hat begonnen

18.02.2010, 09:52 Uhr

Starcraft 2 BlizzardStarcraft 2 (Bild: Blizzard)

Das Warten vieler Strategie-Fans hat ein Ende: Blizzard hat den geschlossenen Betatest von Starcraft 2 gestartet. An tausende Spieler, die sich vorher um die Teilnahme beworben haben, sind entsprechende Zugangsdaten verschickt worden. In dem Probelauf soll nicht nur das Spiel selbst, sondern auch die verbesserte Version des Online-Service Battle.net auf Herz und Nieren geprüft werden. Im Multiplayer-Modus des Spiels stehen mit den Zerg, Terranern und Protoss bereits alle drei Rassen zur Auswahl.

Onlinespiele
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Games
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

Berechtigte Hoffnungen

Neben Online-Wettkämpfen mit einem oder mehreren menschlichen Gegnern sind auch Gefechte gegen den Computer möglich. Insgesamt wird der Betatest in mehreren Phasen ablaufen. Wer diesmal trotz vorheriger Anmeldung keine Einladung erhalten hat, kann darauf hoffen, trotzdem noch zum Zug zu kommen. Auch neue Anmeldungen für eine spätere Testphase sind nach wie vor möglich. Ansonsten bleiben nur kostspielige Wege, um Starcraft 2 vorab spielen zu können. So werden beispielsweise auf eBay Beta-Keys zu teils astronomischen Preisen angeboten.



News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche


Spiele-Quiz Sind Sie ein Spiele-Kenner?
Spiele-Bilder Screenshots aus den Top-Spielen
Cheats & Tricks So lösen Sie jedes Spiel

#



Hinweis: Ihr Kommentar wird nach Prüfung durch die Redaktion freigegeben. In den Abend- und Nachtstunden sowie am Wochenende erfolgt deshalb keine Freischaltung. Ihr Kommentar ist aber nicht verloren, sondern wird sobald wie möglich freigegeben. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zu kürzen oder nicht zu veröffentlichen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal