Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

"Heavy Rain": Die Stimmen des exklusiven PS3-Thriller

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die Stimmen von "Heavy Rain"

17.03.2010, 11:07 Uhr | vb

"Heavy Rain": Die Stimmen des exklusiven PS3-Thriller. Claudia Urbschat-Mingues (Bild: Michael Buss)

50 Sprecher, fast 5000 einzelne Takes und zwei Monate Arbeit im Studio: Heavy Rain setzt nicht nur in Sachen interaktiver Unterhaltung Maßstäbe, sondern auch, was die Lokalisation betrifft. Denn der PS3-exklusive Blockbuster der Fahrenheit-Macher Quantic Dream wurde mit großer Akribie ins Deutsche übersetzt. Neben der Qualität fällt die deutsche Sprachausgabe aber auch dank einer sehr bekannten Hollywood-Stimme auf.

Madison trifft Angelina

Die Rede ist von Claudia Urbschat-Mingues. Die Schauspielerin ist neben Rollen an den Theatern in Köln und Hannover auch durch Auftritte in den Serien Die Wache, SOKO Leipzig oder Verbotene Liebe bekannt geworden. Die meisten Film-Fans kennen von der 29-Jährigen jedoch vor allem ihre Stimme. Denn die leiht sie regelmäßig der Synchronisation der Figuren von Angelina Jolie oder Jada Pinkett-Smith. Mit Erfolg: Im Jahr 2006 stand Urbschat-Mingues auf Platz eins der Kaul-Synchron-Liste, die gefragt Synchronsprecherinnen in Deutschland auflistet. In Heavy Rain spricht sie die Rolle der Fotografin Madison Paige, die in die Geschehnisse um den Origami-Killer gezogen wird und sich bei der Suche nach der Wahrheit in größte Gefahr begibt.

Dialoge für jede Szene

Auch abseits der Hauptdarsteller wurde in Sachen Synchronisation mehr geklotzt als gekleckert: 50 Sprecher waren an der deutschen Sprachausgabe beteiligt, nicht nur die Stimmen, sondern auch alle Geräusche der Charaktere sind neu aufgenommen worden. Da Heavy Rain alles andere als linear verläuft, mussten die Dialoge für jeden möglichen Ausgang einer Szene neu aufgenommen werden. Da es bei keinem davon an Dynamik und Ausdruck fehlen darf, kam es zu insgesamt fast 5000 Einzel-Aufnahmen. Ebenfalls wichtig: Die Abstimmung auf das Motion-Capturing, mit dem die Gesichter der Figuren aufgenommen wurden. Hier arbeiten die Übersetzer ähnlich wie beim Film: Man passt die Synchronisation auf die Originale an und achtet hier strengstens auf die Sprachausgabe.

Ohne Sprache keine Atmospähre

Mit Erfolg: Die sehr gelungene deutsche Synchronisation trägt ihren Teil dazu bei, dass Heavy Rain nicht nur ein x-beliebiges Adventure, sondern ein interaktiver Thriller geworden ist. Denn ohne die Dialoge, die einen großen Teil der Atmosphäre im Spiel ausmachen, wäre das Spiel längst nicht derart beklemmend und packend geworden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal