Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Command & Conquer 4: Tiberium Twilight Echtzeitstrategiespiel für PC von EA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Command & Conquer 4: Tiberium Twilight | Echtzeit-Strategiespiel | PC  

Ein Neustart zum Schluss

22.03.2010, 12:33 Uhr | Medienagentur plassma | jr

Command & Conquer 4: Tiberium Twilight Echtzeitstrategiespiel für PC von EA. Command & Conquer 4 (Bild: EA)

Alte Feinde, neue Freunde? Könnte man meinen, denn das Echtzeit-Strategiespiel Command & Conquer 4: Tiberium Twilight für den PC startet mit einem Paukenschlag. Die Erzfeinde GDI und die Bruderschaft von NOD verbünden sich gegen einen gemeinsamen Feind - den bisher so heiß begehrten außerirdischen Tiberiumkristall. Doch mit des Geschickes Mächten ist kein ewiger Bund zu flechten, und mit Oberschurke Kane noch viel weniger: Nach jahrelanger Zusammenarbeit zerbricht das Bündnis, und es kommt zum alles entscheidenden Kampf.

Spiele 
Command & Conquer 4

Entwickler-Video mit faszinierenden Einblicken in das Spiel. Video

Dreiklassengesellschaft

Zum Abschluss der Serie wartet Command & Conquer 4 aber nicht nur mit einer spannenden Geschichte, sondern auch mit vielen spielerischen Neuerungen auf. Die wichtigste Innovation ist der "Crawler", die mobile Kommandozentrale. Er wird in drei Klassen ausgeliefert - offensiv, defensiv und als Unterstützer. Diese Varianten legen das Arsenal fest: Ein Offensiv-Crawler etwa produziert kampfstarke Truppe, verzichtet aber auf Gebäude wie Wachtürme. Der Crawler hat als Spielelement gravierende Auswirkungen: der Spielablauf wir deutlich beschleunigt, gleichzeitig gehen klassischen Echtzeitstrategie-Elemente wie der Basisbau oder das Ressourcenmanagement verloren.

Neue Ideen

Doch neben dem Crawler mixt Electronic Arts auch Rollenspiel-Elemente zu Command & Conquer 4 hinzu. Für das Absolvieren von Missionen und Nebenzielen erhält der Spieler Erfahrungspunkte. Dadurch verbessert sich das Spielerprofil, und es werden neue Einheiten und Zusatzfähigkeiten freigeschaltet. Außerdem verbessern sich auch die eigenen Truppen in jeder Mission durch Abschüsse. Technisch spielt Command & Conqer 4 souverän auf der Echtzeit-Klaviatur: Schön animierte und detailliert dargestellte Schlachten werden hier mit gewohnt aufwendig produzierten Zwischensequenzen gewürzt - klasse!

Was wir mögen

Die Einheiten sind gut zueinander ausbalanciert. Für jeden Angriff gibt es auch den passenden Konter. Die Rollenspielelemente sind in sich schlüssig, wenn auch ein wenig oberflächlich. Außerdem überzeugt Command & Conquer 4 mit einer gelungenen technischen Umsetzung - inklusive hochwertiger Zwischensequenzen.

Was wir nicht mögen

Die vielen Neuerungen bringen leider auch einige Probleme mit sich: Die Spielgeschwindigkeit ist sehr hoch. Darunter leidet auch die Taktik. Viele Missionen wirken enorm hektisch. Zudem nerven Schwächen in der Wegfindung der Einheiten. Außerdem verzichtet das Spiel zwar auf den SecuRom-Kopierschutz, benötigt aber dennoch eine Internetverbindung zum Spielen. Da jedes Spiel mit einem Code ausgeliefert wird, der nur einmal benutzt werden kann, ist ein Weiterverkauf nicht möglich.

Fazit

Command & Conquer 4 präsentiert sich ungewohnt innovativ und fährt damit nur teilweise richtig. Der fehlende Basisbau wird Fans sicherlich übel aufstoßen. Kleinere Probleme wie die schwierige Wegfindung stören den Spielablauf. Insgesamt ist Tiberium Twilight ein gutes Spiel, aber sicher nicht perfekt.

Infos zum Spiel

  • Titel: Command & Conquer 4 - Tiberium Twilight
  • Genre: Echtzeit-Strategiespiel
  • Publisher: Electronic Arts L.A.
  • Hersteller: Electronic Arts
  • Release: Im Handel
  • Preis: zirka 45 Euro
  • System: Windows-PC (CPU mit 2,6 GHz, 1 GB RAM, 5 GB Festplatten-Speicherplatz, 128 MB 3D-Grafikkarte, Internet-Verbindung)
  • USK-Freigabe: Ab 16 Jahren
  • Wertung: Gut


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal