Sie sind hier: Home > Spiele > News >

US-Army: Rekruten durch Killerspiele verweichlicht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

US-Army: Rekruten durch Killerspiele verweichlicht

22.03.2010, 17:31 Uhr

US-Army: Rekruten durch Killerspiele verweichlicht. Operation Flashpoint: Dragon Rising (Bild: Codemasters)

Immer wieder ist von Befürchtungen die Rede, dass virtuelle Ballerorgien besonders Jugendliche zu realen Gewalttaten verleiten könnten. In der Schweiz wurde kürzlich sogar ein Verbot besonders brutaler Spiele beschlossen. Die US-Army hingegen sieht in Gamern eher Mimosen, die zwar eine Maus, aber kein Gewehr halten können. Was dazu führt, dass zum ersten Mal seit 30 Jahren die Grundausbildung überarbeitet werden soll.

Im Vergleich zu früheren Generationen lasse die Kampffähigkeit des durchschnittlichen Rekruten zu wünschen übrig, heißt es von Seiten der Armeeführung. Statt in Raufereien erste Nahkampf-Erfahrung zu sammeln, verstecke sich die heutige Jugend hinter Pixelhelden. Das führt laut US-Army dazu, dass junge Soldaten schlichtweg zu weich sind für den harten Militärdienst. Daher sollen Fähigkeiten wie das Bekämpfen und Festhalten von Gegnern im Nahkampf in der Grundausbildung stärker geschult werden. Einen Vorteil hat die "Generation Gamepad" allerdings: In Intelligenztests erzielt sie regelmäßig Rekordergebnisse. Und intelligent kämpfen soll ja hilfreich sein, um allzu hohe Verluste zu vermeiden.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Spiele > News

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017