Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Playstation 3: Endgültiges Aus für Linux auf der Konsole

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Endgültiges Aus für Linux auf der PS3

29.03.2010, 14:04 Uhr | tz

Playstation 3: Endgültiges Aus für Linux auf der Konsole. Playstation PS3 Slim Sony Spielkonsole  (Quelle: Sony)

Playstation PS3 Slim (Quelle: Sony)

Wie Sony in seinem offiziellen Playstation-Blog bekannt gegeben hat, wird am 1. April das Firmware-Update 3.21 für die Playstation 3 erscheinen. Dieses Update dürfte allerdings so manchem Linux-Verfechter bitter aufstoßen, besteht die Hauptaufgabe der Aktualisierung doch darin, die Unterstützung für das Open Source-Betriebssystem endgültig von der Konsole zu verbannen. Konsolen der PS3 Slim-Generation bleiben von den Änderungen unberührt, da sie grundsätzlich nicht mit einem alternativen Betriebssystem versorgt werden können. Als Grund für die Entscheidung nennt der Hersteller "Sicherheitsbedenken". Gerüchten zufolge steht die Maßnahme in Zusammenhang mit einem Hack, der es ermöglicht, Lese- und Schreibzugriff unter anderem auf den Systemspeicher und den Prozessor der Konsole zu erhalten.

Ohne Update kein PSN-Zugang

Wer weiterhin eine Linux-Installation auf seiner PS3 nutzen möchte, sollte die kommende System-Software demnach besser nicht installieren. In diesem Fall müssen sich Spieler allerdings mit weiteren Einschränkungen arrangieren. Online-Funktionen, die eine Anmeldung am Playstation Network voraussetzen, stehen dann nicht mehr zur Verfügung. Gleiches gilt für Spiele und Blu-ray-Filme, die mindestens die Systemsoftware 3.21 voraussetzen. Auch die Wiedergabe von DRM-geschützten Inhalten über einen Medien-Server bleibt Update-Verweigerern verwehrt.

News Aktuelle Nachrichten aus der Spiele-Branche

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video



Anzeige
shopping-portal