Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Edutainment: Britisches Parlament lässt Computerspiel entwickeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Britisches Parlament lässt Computerspiel entwickeln

07.05.2010, 11:45 Uhr | vb

Die britische Regierung macht einen ungewöhnlichen Schritt, um Jugendliche für das Thema Demokratie zu begeistern: Für 350.000 Pfund (etwa 400.000 Euro) lässt man ein Game entwickeln, dass die Funktionsweise von Demokratie auf spielerische Weise vermitteln soll. Der Auftrag ist nun von Unter- und Oberhaus abgesegnet worden.

Mit dem Edutainment-Titel sollen Jugendliche die Rollen des Gesetzgebers, der Repräsentanten und der parlamentarischen Kontrollorgane kennen lernen. Dabei will man durchaus nicht nur auf graue Theorie setzen, sondern dem Entwurf zufolge auch Spieler einbeziehen und begeistern. Wann das Computerspiel erscheinen soll, ist noch nicht bekannt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video



Anzeige
shopping-portal