Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"World of Warcraft": Extra-Kosten für Fernzugriff auf WoW-Auktionshaus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"World of Warcraft": Extra-Gebühren für Auktionshaus

20.05.2010, 14:29 Uhr | as

"World of Warcraft": Extra-Kosten für Fernzugriff auf WoW-Auktionshaus. World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Wer in Zukunft nicht direkt aus dem Spiel heraus, sondern per Internet-Browser oder über sein Smartphone auf das WoW-Auktionshaus für virtuelle Gegenstände aus dem Online-Rollenspiel zugreifen möchte, muss extra zahlen. Zu den bisherigen 11 bis 13 Euro Monatsgebühr, die Blizzard je nach Laufzeit für das WoW-Abonnement verlangt, kommen für den Fernzugriff auf das Auktionshaus drei US-Dollar hinzu.

Die genaue Höhe der Gebühr in Euro ist noch nicht bekannt, da auch auf dem deutschen Internetauftritt des WoW-Aktionshauses die Preisangaben in US-Dollar gehalten sind. Das Durchstöbern der Auktionsangebote via Smartphone und Webbrowser ist kostenlos. Nur wer mitbieten möchte, wird zur Kasse gebeten. Die Nutzung des Angebots über das Mobiltelefon bleibt derzeit iPhone-Nutzern mittels der kostenlosen App World of Warcraft Mobile Armory vorbehalten, weitere Smartphones sollen in Kürze unterstützt werden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video



Anzeige
shopping-portal