Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Fifa 11": Erste Details zur Fußball-Simulation

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"FIFA 11": Erste Details zur Fußball-Simulation

09.06.2010, 12:36 Uhr | as

Der Spiele-Publisher Electronic Arts hat erste Informationen zur Fortsetzung der bekannten Fußballsimulations-Reihe Fifa veröffentlicht. In Fifa 11 werden die Spieler ihren realen Vorbildern noch mehr ähneln. Die Bewegungsabläufe der einzelnen Kicker unterscheiden sich je nach ihren technischen Fähigkeiten, wodurch das Geschehen auf dem Platz insgesamt authentischer wirken soll. Das Feature "Persönlichkeit+" soll als Highlight der neuen Version neben den Standardattributen auch individuelle Fähigkeiten berücksichtigen und es laut EA möglich machen, jeden Spieler nicht nur durch seine Physis, sondern auch anhand seiner Spielanlage kenntlich zu machen.

Führungsspieler in Aktion

Nach Angaben des Publishers arbeitet "Persönlichkeit+" die Unterschiede einzelner Fußballer mithilfe einer Datenbank heraus, die deren Fähigkeiten-Sets mittels 36 Attributen und 57 Eigenschaften charakterisiert. Dabei greifen die Entwickler auf ein Netzwerk von 1700 Scouts, Redakteuren und anderen Experten aus aller Welt zurück, um jeden Spieler individuell auszuwerten. Das neue Feature soll im gesamten Spiel zu erkennen sein, so dass Elitekicker wie Kaka, Iniesta, Rooney und Cech nun ihre Weltklassefähigkeiten in typischer Manier demonstrieren können.

Spielmechanik verbessert

Auch was das Gameplay betrifft, wollen die Entwickler beim neuen Fifa einige Änderungen vornehmen. Ein überarbeitetes Pass-System namens "Pro Passing" berücksichtigt sowohl die Fähigkeiten des Spielers am Gamepad als auch das Können der jeweiligen virtuellen Fußballer. Ob ein Pass ankommt oder nicht, hängt zudem vom Stellungsspiel zwischen Passgeber und -Empfänger sowie von der Spielsituation ab.

Individuelle Gestaltung

Dank einer Reihe neuer Tools können Fifa 11-Fans das Spiel ganz an ihre persönlichen vorlieben anpassen. Das Audio-Tools erlaubt es, eigene Fangesänge zu importieren und diese beliebigen Teams und Ligen zuzuweisen. So kann man die Vereinshymnen seiner Lieblingsmannschaft einbinden oder die gewohnte Einmarschmusik und Torfanfare integrieren. Selbst der eigene Name kann von den Tribünen in Old Trafford oder San Siro widerhallen, wenn man individuelle Gesänge für den "Virtual Pro"-Kicker erstellt. Eigene Musikstücke können ebenfalls ins Spiel importiert werden. Die von EA Canada entwickelte 11er-Version von Fifa PC soll im Herbst 2010 gleichzeitig mit den Varianten für PS3, Xbox 360, Wii, PS2, PSP und DS auf dem Markt kommen.

Gamesload: Alles zu FIFA 12

   

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal