Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Spielemesse E3 in Los Angeles Microsoft stellt Kinetic-Bewegungsteuerung für Xbox 360 vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

E3: Microsofts stellt Bewegungsteuerung "Kinect" vor

16.06.2010, 11:25 Uhr | as

Microsoft hat auf der E3-Spielemesse in Los Angeles die finale Version seine bisher unter dem Codenamen Project Natal bekannten Bewegungssteuerung für die Xbox 360 vorgestellt. Das innovative Konsolen-Zubehör, das die Steuerung von Spielen allein durch Körperbewegungen möglich macht, wird unter dem Namen Kinect auf den Markt kommen. Die Gestensteuerung von Microsoft braucht anders als die Konkurrenzprodukte von Sony und Nintendo keinen Controller. Kinect soll in den USA am 4. November 2010 auf den Markt kommen. Vorbesteller im Microsoft Online Store müssen dafür rund 150 US-Dollar berappen. Was das Releasedatum und den Verkaufspreis für Kinect in Europa angeht, hüllt sich der Hersteller noch in Schweigen.

Spiele 
Microsoft Kinect

Neuer Trailer zur Xbox 360-Bewegungssteuerung.

Video: Microsoft Kinect

Große "Kinect"-Show

Der Name Kinect ist eine Wortschöpfung aus dem Fachbegriff "Kinetik" (Bewegung) und dem englischen "connect" (verbinden). Technisch ist das Projekt durchaus innovativ: Die Tiefen-Sensoren einer 3D-Kamera nehmen die Bewegung des Spielers im Raum auf und übertragen sie auf einen Avatar im Spiel. Schick: Dank des Standfußes mit elektrischem Motor behält die Kamera den Spieler immer automatisch im Auge. Aber auch am Benutzer-Interface hat Microsoft gefeilt. Der Spieler hat die Möglichkeit, per Hand einen Zeiger zu steuern und damit Eingabefelder und Menüs zu aktivieren. Sich mit einem simplen Winken im Xbox 360-Dashboard in den Online-Dienst Xbox Live einzuklinken, das hat schon was. Und wer es noch einfacher mag, benutzt die in Kinect integrierte Spracheingabe. Der Start von Xbox-Spielen, das Manövrieren in Musik- und Videoplayer sowie in ESPN-TV-Programmen funktionierte während der Präsentation ohne Probleme. Wer über ein kostenpflichtiges Xbox Live-Gold-Abo verfügt, bekommt mit Kinect Video darüber hinaus sogar eine einfach gestaltete Videochat-Funktion spendiert.

Spiele-Portfolio zum Start

Zum Start von Kinect sollen nach Angaben von Microsoft-Manager Oliver Kaltner über 15 Spiele verfügbar sein, die die Technologie für den Spielverlauf nutzen. Neben eigenen Produktionen will man auch Titel von Disney Interactive, Lucas Arts und Electronic Arts anbieten. Spielefans dürfen sich unter anderem auf Kinectimals freuen, in dem man in einer High-End-Version des Tamagotchi-Spielprinzips verschiedene Tiere aufzieht. Ubisoft steuert sein Fitness-Game Your Shape Fitness Evolve bei, in dem man sich mit Aerobic, Yoga und Tai Chi vergnügen kann. Tanzspiele dürfen natürlich auch nicht fehlen: Entwickler Harmonics (Guitar Hero) soll für MTV Games mit Dance Central für Erfolg sorgen. Nach dem Riesenerfolg von Nintendos Wii Sports-Minispiel-Programmen will Microsoft auch auf diesem Feld reüssieren und mit Kinect Sports, Kinect Adventures und dem Kart-Rennspiel Kinect Joyride dafür sorgen, dass der schnelle Spielspaß für Zwischendurch nicht zu kurz kommt. 2011 soll es dann ein neues Star Wars-Game von Lucas Arts geben, dass man ebenso komplett per Bewegungsteuerung bedienen kann wie das kommende Rennspiel aus dem Forza-Stall.

Breiteres Publikum

Insgesamt scheint Microsoft mit den Kinect-Games die Zielgruppe der Familien-, Party- und Gelegenheitsspieler zu adressieren, die bisher eher bei Nintendo auf der Wii zuhause waren. Ob Kinect auch bei den Hardcore-Gamern eine Chance hat, müssen Tests erst noch zeigen. Skepsis ist aber durchaus angebracht, denn hier kommt es primär auf Präzision und Schnelligkeit an. Features, die bei einer direkten Eingabe via Controller eher zu erzielen sind als bei einer interpretierten Bewegungs- oder Sprachsteuerung von Spielen. Wer Kinect mit älteren Xbox 360-Modellen einsetzen möchte, muss dafür ein Extra-Netzteil verwenden. Erst die auf der E3 neu vorgestellte Konsolen-Revision verfügt über einen direkten Stromanschluss für die Bewegungssteuerung.

   

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal