Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest "Ghost Recon Future Soldier": Taktik-Shooter für PC, PS3 und Xbox 360

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview "Ghost Recon: Future Soldier" | Action | PC, PS3, Xbox 360  

Der Soldat von morgen

23.06.2010, 15:29 Uhr | Richard Löwenstein / jr, Richard Löwenstein

Spieletest "Ghost Recon Future Soldier": Taktik-Shooter für PC, PS3 und Xbox 360. Ghost Recon Future Soldier Taktik-Shooter von Ubisoft für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Ubisoft)

Ghost Recon Future Soldier (Quelle: Ubisoft)

Das ist der Soldat der Zukunft: Er lacht über heranfliegende Kugeln, springt mit vollem Marschgepäck drei Meter hoch und schießt ganz selbstverständlich um die Ecke. Während das US-Militär aber noch an seinem realen Militärprojekt "Future Warrior 2030" bastelt, schickt Ubisoft Paris bereits zum Jahresende bis zu drei Hightech-Soldaten im Koop-Modus in die Schlacht - im futuristisch-taktischen Third-Person-Shooter "Ghost Recon: Future Soldier" für Xbox 360, PS3 und PC.

Zukunftsmusik

Die Story ist eher eine nette Unterfütterung als umwerfende Hirnakrobatik. Die Spieler begeben sich auf die Suche nach dem russischen Präsidenten. Der wurde nämlich von Ultranationalisten in den Nahen Osten verschleppt. Also eilt ein Sondereinsatz-Kommando zur Rettung, eben das legendäre Ghost-Recon-Team. Die Führung übernimmt ein Green-Beret-Soldat namens Kozak. Der Antiterror-Experte steckt dank eines Exoskeletts ein paar Kugeln mehr ein als gewöhnlich und schlägt zudem mit vielfältigen Nahkampf-Kombos zu. Ferner nehmen Mini-Kameras an seiner Rüstung die Umgebung auf und projizieren eine passende Tarnung direkt auf seinen Körper - so wird er zum unsichtbaren "Ghost". An seiner Seite kämpfen zudem seine Teammitglieder Bones, Pepper und 30K.

Ansichtssache

Seine neuartige Tarnung nützt Kozak allerdings nichts, wenn das Ballern anfängt. Wer schießt oder zuschlägt, wird automatisch enttarnt. Spielerisch geht’s in Future Soldier ähnlich zu wie in "Splinter Cell: Conviction" für die Xbox 360: Schleichen, aus der Deckung aktiv werden oder - wenn mehr Action gewünscht ist - Mini-Raketen in Panzer jagen und Patrouillen mit dem MG ausschalten. Besonders spannend: Die Entwickler wollen, dass die Spieler den Krieg aus verschiedenen Perspektiven erleben. Neben Spezialeinheiten wird man deshalb auch eine Rolle als Leibwächter des russischen Präsidenten übernehmen oder sich als Zivilist wiederfinden, der vor den Übergriffen der Ultranationalisten flieht.

Was wir mögen

Aus Science wird Fiction - kein schlechter Ansatz! Die Waffen und Rüstungen können mit ihrer futuristisch anmutenden Technikund tollen Effekten überzeugen. Zudem haben die letzten Teile aus der Ghost-Recon-Serie grafisch immer begeistert. Es ist davon auszugehen, dass das auch diesmal der Fall ist.

Was wir nicht mögen

Auf dem Papier klingt das neuartige Konzept richtig gut – aber ob’s wirklich so funktioniert wie angepriesen, muss sich erst noch zeigen. Bisher hat der Hersteller nur das Spielprinzip selbst vorgestellt, so dass eine Überprüfung anhand spielbarer Software erst später im Jahr stattfinden kann.

Fazit

Neue Marschrichtung, viel Hightech, mehr Emotionen – die "Ghost Recon"-Reihe wagt mit "Future Soldier" eine interessante Wende. Bleibt zu hoffen, dass sich die Mischung aus Taktik, Action und realistischer Waffensimulation ähnlich spannend und anspruchsvoll anfühlt, wie man es von den Vorgängerspielen gewohnt ist.

Infos zum Spiel

  • Titel: Ghost Recon Future Soldier

  • Genre: Action

  • Publisher: Ubisoft

  • Hersteller: Ubisoft Paris

  • Release: Ende 2010

  • Preis: Noch nicht bekannt

  • System: PC, PS3, Xbox 360

  • USK-Freigabe: Noch nicht bekannt

  • Einschätzung: Sehr gut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal