Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Preise für Xbox 360 Arcade und Kinect bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preise für Xbox 360 Arcade und Kinect bekannt

21.07.2010, 09:42 Uhr | ams

Preise für Xbox 360 Arcade und Kinect bekannt. Kinect für Xbox 360 (Quelle: Microsoft)

Kinect für Xbox 360 (Quelle: Microsoft)

Nach der Vorstellung der Xbox 360-Bewegungssteuerung Kinect auf der diesjährigen Spielemesse E3 blieb eine große Frage offen: Wie tief wird man für die Zusatzhardware in die Tasche greifen müssen? Nach wochenlangen Spekulationen um den Kinect-Preis sorgt Microsoft jetzt für Klarheit. Rund 150 Euro soll Kinect hierzulande kosten. Aufrüsten mit Kinect lassen sich alle bisher in Europa verkauften 13 Millionen Xbox-Konsolen. Als Releasezeitraum gibt Microsoft grob den November 2010 an.

Große Spieleauswahl zum Marktstart

Außerdem soll der Bewegungssteuerung standardmäßig die Spielesammlung "Kinect Adventures" beiliegen, die 20 unterschiedliche Partygames enthält. Das glänzt mit seiner Benutzerfreundlichkeit: Spieler können spontan ins Spiel ein- und nach Belieben auch wieder aussteigen, indem sie sich einfach vor den Fernseher stellen oder weggehen. Es ist geplant, dass zeitgleich zum Start der Hardware 15 weitere Kinect-taugliche Spiele auf den Markt kommen, die mit einem Preis von jeweils rund 50 Euro etwas günstiger sind als herkömmliche Xbox 360-Games.

Arcade ab August

Neues gibt es auch zur Arcade-Variante der überarbeiteten Xbox 360 mit kleinerem Formfaktor, geringeren Betriebsgeräuschen und integriertem WLAN-Empfänger. Statt einer 250-GB-Festplatte wird die Xbox 360 Arcade über 4 GB integrierten Flash-Speicher verfügen. Außerdem bekommt das Gerät statt der Klavierlack-Hochglanzoptik des "großen Bruders" einen Gehäuse aus mattem Kunststoff. Ansonsten gleichen sich die beiden Xbox-Modelle technisch. Die neue Version der Xbox 360 Arcade soll am 20. August zum Preis von 199,99 Euro auf den Markt kommen. Ein Bundle mit der Xbox 360 Slim Arcade, dem "Kinect Adventures"-Paket und der neuen Spielesteuerung soll laut Microsoft-Manager Chris Lewis zum Weihnachtsgeschäft für knapp 300 Euro auf den Markt kommen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal