Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele >

Simulations-Games: Alles wie im echten Leben

...

Magazin Die besten Simulations-Games

So tun als ob

01.07.2011, 16:37 Uhr | Medienagentur plassma / jr, T-Online.de

Simulations-Games: Alles wie im echten Leben. Omnibussimulator OMSi (Bild: Aerosoft) (Quelle: Aerosoft)

Omnibussimulator OMSi (Bild: Aerosoft) (Quelle: Aerosoft)

 

Simulationen sind in Deutschland unglaublich beliebt und erfolgreich. Die steigende Nachfrage sorgt für ein bunt bestücktes Angebot, das vom Müllabfuhr-, Bagger-, Holzfäller-, Lieferwagen- und Pistenraupen- bis hin zum Chirurgie-Simulator reicht. Inzwischen bevölkern weit über hundert Simulations-Games den Markt. Wir stellen die Besten in unsere Foto-Show vor. Bleibt die Frage, was genau die Faszination dieser Spiele ausmacht. Hat das Ganze etwas mit der weit verbreiteten Do-it-yourself-Mentalität zu tun, oder werden hier auf ungefährliche und preisgünstige Art und Weise Kindheitsträume ausgelebt?

Ein Spaß für Erwachsene

Wie lässt sich die Popularität der Simulationen erklären? Die Faszination dieses Genres liegt tatsächlich im Alltäglichen. Jedem sind die Arbeitsabläufe eines Landwirts, Polizisten, Bagger- oder LKW-Fahrers bekannt, aber nicht alle üben diesen Beruf aktiv aus. Für viele bedeutet die Simulation die Erfüllung eines Kindheitstraums. Und simuliert wird so gut wie jeder Alltags-Job. Vom Sprengmeister über die Feuerwehr bis hin zum Baggerfahrer ist keine Idee zu abgedreht, um nicht eine Simulation daraus zu machen. Und auch Kuriositäten wie der "Reeperbahn-Simulator" sorgen für reges Interesse. Zumeist sind die Spiele recht einfach gehalten und stellen wenig Ansprüche, was zur Entspannung beim Spieler beiträgt. Und einen top-ausgestatteten PC benötigt für die Games auch kaum jemand: Ein Windows-Rechner mit durchschnittlicher Hardware-Komponenten reicht zumeist völlig aus. Weiterhin sind die Simulationen alle sehr preiswert, die Titel kosten in den meisten Fällen weniger als 20 Euro. Da greifen auch Gelegenheitsspieler gerne zu und probieren sie aus.

Kehren, angeln, jagen, bauen

So skurril die verschiedenen Einsatzgebiete auch sein mögen: Die Verkaufszahlen stimmen, und das Verhältnis zwischen Aufwand und Nutzen ist exzellent. Dabei ist es kein Hindernis, dass einige der Genre-Vertreter vor Bugs nur so strotzen. So musste etwa im Herbst 2010 der "Agrar-Simulator 2011“ immer wieder durch Patches verbessert werden, weil er bei Verkaufsstart schlicht unspielbar war. Der Konkurrent "Landwirtschafts-Simulator“ feierte hingegen vor einiger Zeit den Sprung über die 1-Millionen-Marke verkaufter Exemplare. Besonders gut gehen auch die Trucker-Titel mit bis zu 200.000 Exemplaren. Und obwohl Simulatoren wie über die Kehrmaschinen oder das Jagen nur bis zu 30.000 Einheiten absetzen, rentieren sich diese Titel für Firmen und Simulations-Dauerlieferanten wie Astragon, Rondomedia, Aerosoft, Halycon, UIG sowie den Trend Verlag.

Moderate Entwicklungskosten

Mit den Millionenabsätzen (und Kosten) von PC-Hits wie Crysis 2, Need for Speed oder auch den Sims können die vorgestellten Simulationen nicht mithalten. Das ist sicherlich auch der Grund, warum weniger Geld in die Entwicklung gesteckt wird, was sich fast immer an einer nicht auf dem neuesten Stand befindlichen Grafik, diversen Bugs und dem limitierten Gameplay zeigt. Der Reiz der Sache liegt eindeutig darin, sich einem ganz speziellen Thema intensiv zu widmen, Wenn das Spiel dann noch mit Liebe zum Detail gemacht wird und einige die Motivationskurve hoch haltende Herausforderungen bietet, ist der Erfolg quasi vorgezeichnet.

Fazit

Die günstigen Simulationsspiele schwimmen in Deutschland weiter auf der Erfolgswelle. Vor allem Gelegenheitsspieler und Junggebliebene greifen hier gerne zu und erfreuen sich am Spaß des Alltäglichen: Ein Trend, der wohl noch lange nicht seinen Höhepunkt erreicht hat, wie die Verkaufszahlen belegen. In Zukunft werden noch viele weitere Simulationen auf den den Markt kommen.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Unglaubliches Talent 
Achtjährige haut mit ihrem Gesang alle aus den Socken

Nicht nur die Jury zeigt sich von ihrem Auftritt begeistert. Video

Auf großer Fahrt 
Im Norden Chinas steht ein Alpaka im Stau

Chinese wirbt auf ungewöhnliche Weise für seine Bar. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Schrei vor Glück: Schuhe, Mode u.v.m. von Topmarken

Jetzt die neuen Kollektionen auf zalando.de entdecken - Versand gratis. zum Zalando-Special

Anzeige


Anzeige