Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Specials > Gamescom 2016 >

Spielemesse Gamescom 2010: Infos, Termine, Preise, Anreise- und Übernachtungstipps

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die wichtigsten Infos zur Gamescom 2010

11.08.2010, 12:29 Uhr

Spielemesse Gamescom 2010: Infos, Termine, Preise, Anreise- und Übernachtungstipps. Spielemesse Gamescom 2009 in Köln (Bild: Gamescom)

Spielemesse Gamescom 2009 in Köln (Bild: Gamescom)

Am Donnerstag, den 19. August 2010 öffnet Europas größte Spielemesse Gamescom in Köln wieder ihre Pforten für Spielefans. Ihre Premiere feierte die Messe 2009 als Nachfolger der Games Convention Leipzig. 245.000 Besucher und 458 ausstellende Unternehmen konnte die erste Gamescom verzeichnen. Und auch in diesem Jahr wird getreu dem Motto "Celebrate the Games" wieder reges Treiben in den Messehallen herrschen. Damit man bei all dem Trubel nicht den Überblick verliert, haben wir die wichtigsten Informationen zur Gamescom 2010 für Sie zusammengefasst.

Im Zeichen des Jugendschutzes

Gamer aus aller Welt können sich in Köln über zahlreiche Welt-, Europa- und Deutschland-Premieren informieren. Neben den Spielen für Konsolen und PC liegt ein Schwerpunkt auf dem Jugendschutz. Im Bereich "gamesCompetence" bekommen Eltern, Familien, Erzieher und Lehrer konkrete Hilfen zum richtigen Umgang mit den Unterhaltungsmedien.

Selbst ausprobieren

Besucher können die neuen Spiele direkt vor Ort testen und erhalten an den Eingängen farbige Armbänder, die ihnen den Zugang zu Spielen für ihre Altersklasse erlauben. Das Farbsystem richtet sich nach den Alterklassifizierungs-Symbolen der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK). Ein grünes Armband erlaubt Besuchern den Zugang zu Messebereichen, in denen die gezeigten Spiele eine Altersfreigabe ab 12 Jahren nicht überschreiten dürfen. Ein blaues Armband gestattet es dem Träger, den Vorführungen von Spielen mit einer USK-Freigabe von 16 Jahren beizuwohnen. Und das rote Armband schließlich gibt Messebesuchern die Erlaubnis, auch Spiele mit einer Alterfreigabe ab 18 zu begutachten. Ein wichtiger Hinweis: Die Armbänder werden nur gegen Vorlage eines Lichtbildausweises ausgegeben - dazu zählen Personalausweis, Reisepass, Führerschein oder Schülerausweis mit Bild.

Besondere Events

Parallel zur Messe findet erneut das Gamescom Festival mit zahlreichen bekannten Musikacts statt. Am 18. August geben Revolverheld und Stanfour im Kölner Theater am Tanzbrunnen ein Eröffnungskonzert. Es folgt vom 20. bis 22. August das Cityfestival, bei dem zahlreiche bekannte Künstler wie 2raumwohnung, die Shout Out Louds und Max Herre in der Kölner Innenstadt auftreten. Außerdem feiert die Comedy-Show Nightwash im Rahmen der Gamescom ihr zehnjähriges bestehen. Der Jubiläumsauftritt zahlreicher Comedians findet am 20. August wiederum im Theater am Tanzbrunnen statt.

Übernachten: Vom Zelt bis zur Luxus-Suite

Da auch auf der diesjährigen Gamescom mit über 200.000 Besuchern zu rechnen ist, gibt es einen weiteren Stresstest für die bessere Infrastruktur (mehr Hotelzimmer, bessere Verkehrsanbindung), die der Branchenverband BIU als wichtigsten Grund für den Umzug der Spielmesse von Leipzig nach Köln angab. Die Koelnmesse Service GmbH hilft bei der Buchung von Hotels und Privatzimmern (Tel.: 0221/821-3998; Mail: hotel-services@koelnmesse.de). Das Gamescom-Camp im Kölner Jugendpark liegt in der Nähe des Messegeländes und bietet Platz für das eigene Zelt und auch Feldbetten in Gemeinschaftszelten. Eine vorherige Reservierung ist erforderlich, die Übernachtung kostet 30 Euro.

Anreise-Tipps

Für die Anreise nach Köln empfiehlt es sich, die Bahn zu benutzen. Für vergünstigte Bahntickets zur Gamescom ist ein Anruf bei der Veranstaltungshotline der Bahn unter der Rufnummer +49 1805/311153 (14 Cent pro Minute aus dem Netz der Deutschen Telekom AG) lohnenswert. Für Gäste, die mit dem PKW anreisen, werden zirka 14.500 Parkplätze angeboten, die alle in unmittelbarer Nähe zum Messegelände liegen. Man fährt auf der A4 bis "Koelnmesse" oder auf der A559 bis "Deutz Koelnmesse" und folgt von dort dem Verkehrsleitsystem: Achtung: Das Messegelände befindet sich in einer Umweltzone. Nahverkehrsreisende benutzen vom Hauptbahnhof die S-Bahnen 6 und 11 bis "Messe Deutz/Bahnhof" oder die Straßenbahn-Linien 3 und 4 bis "Koelnmesse".

Öffnungszeiten und Preise

Die Öffnungszeiten der "Entertainment Area" für Privatbesucher:

Tag

Datum

Öffnungszeiten

Donnerstag

19.08.

10 - 20 Uhr

Freitag

20.08.

10 - 20 Uhr

Samstag

21.08.

9 - 20 Uhr

Sonntag

22.08.

9 - 18 Uhr

 

Eintrittspreise Tageskasse:

Karte

Do./Fr.

Sa./So.

Tageskarte

12,50 €

15,00 €

Tageskarte ermäßigt*

8,00 €

12,50 €

Dauerkarte

31,00 €

31,00 €

Tageskarte Kind (7-12 Jahre)

5,50 €

5,50 €

Tageskarte Eltern

10,00 €

10,00 €

Familienticket

20,00 €

20,00 €

Abendkarte

6,50 €

6,50 €

 

* Die Ermäßigung gilt für Schüler, Studenten, Auzubildende, Rentner, Wehrpflichtige, Zivildienstleistende, Schwerbehinderte.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


shopping-portal