Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Strategiespiel "Ruse" für PC, Xbox 360 und PS3: Ubisoft zieht Steam eigenem Kopierschutz vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Ruse": Ubisoft zieht "Steam" eigenem Kopierschutz vor

13.08.2010, 10:42 Uhr | ams

Strategiespiel "Ruse" für PC, Xbox 360 und PS3: Ubisoft zieht Steam eigenem Kopierschutz vor. R.U.S.E. Echtzeit-Strategiespiel von Ubisoft für PC, PS3 und Xbox 360 (Bild: Ubisoft)

R.U.S.E. Echtzeit-Strategiespiel von Ubisoft für PC, PS3 und Xbox 360 (Bild: Ubisoft)

Ubisofts Online-Kopierschutz, der eine ständige Internetverbindung voraussetzt, sorgte wegen langer Serverausfälle für Empörung bei vielen Spielern. Denn solange keine Verbindung möglich war, ließen sich Spiele wie Assassins Creed 2 und Die Siedler 7 auf dem heimischen PC nicht einmal starten. Der Imageschaden für den Publisher war groß. Anscheinen hat Ubisoft daraus Konsequenzen gezogen, denn bei dem im September erscheinenden Strategiespiel Ruse setzt man nicht auf das eigene Kopierschutz-System, sondern nutzt Valves Online-Spieledienst Steam.

Weiterverkauf ausgeschlossen 

Unproblematisch ist auch das nicht, denn so wird jeder Ruse-Käufer dazu gezwungen, das Spiel über die Steam-Software einmalig zu aktivieren, bevor er auf die virtuellen Schlachtfelder ziehen kann. Ein Nachteil der Aktivierung über Steam ist auch, dass das Spiel fest mit dem eigenen Benutzerkonto verknüpft wird und daher nicht weiterverkauft werden kann. Immerhin kann man laut Ubisoft das Echtzeit-Strategiespiel im Einzelspieler-Modus auch offline zocken. Das im Zweiten Weltkrieg angesiedelte Ruse soll am 9. September 2010 für PC, Xbox 360 und PS3 auf den Markt kommen. Die PC-Version kostet zirka 45 Euro, für die Konsolen-Versionen wird man rund 60 Euro anlegen müssen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal