Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Blizzard erhält Millionen-Entschädigung wegen illegaler WoW-Server

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Blizzard erhält Millionen-Entschädigung wegen illegaler WoW-Server

16.08.2010, 13:56 Uhr | ams

Blizzard erhält Millionen-Entschädigung wegen illegaler WoW-Server. World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Dem Spielehersteller Blizzard wurden in einem Rechtsstreit gegen die Firma "Scapegaming" wegen illegal betriebener WoW-Server Entschädigungszahlungen in Höhe von über 88 Millionen US-Dollar zugesprochen. Die Summe setzt sich aus 85,5 Millionen Dollar Schadensersatz und weiteren drei Millionen Dollar zusammen, die Scapegaming mit dem unerlaubten Serverbetrieb an Gewinn erzielt hat.

Teurer Regelverstoß 

Zwar toleriert Blizzard bisher den Betrieb eigener WoW-Server. Allerdings dürfen diese nicht zu gewerblichen Zwecken genutzt werden, wie aus den Nutzungsbestimmungen des Online-Rollenspiels hervorgeht. Daran hielt sich die Scapegaming-Gründerin Alyson Reeves allerdings nicht. Zwar verlangte sie keine Gebühren für die Nutzung der Server. Stattdessen wurde der Geschäftsfrau zum Verhängnis, dass sie ein Micropayment-System in WoW integrierte, über das man Spielgegenstände käuflich erwerben konnte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video



Anzeige
shopping-portal