Sie sind hier: Home > Spiele > News >

PS3-Rennspiel "Gran Turismo 5": Sony hat Ärger mit der Stadt Siena

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Gran Turismo 5": Sony hat Ärger mit der Stadt Siena

26.08.2010, 10:07 Uhr | ams

PS3-Rennspiel "Gran Turismo 5": Sony hat Ärger mit der Stadt Siena. Gran Turismo 5 (Bild: Sony)

Gran Turismo 5 (Bild: Sony)

In Sonys Rennsimulation Gran Turismo 5 für die PS3 wird man auch über die Piazza del Campo, einen riesigen Platz im Herzen von Siena, rasen können. Was viele Spieler freut, sorgt bei den Stadtvätern der toskanischen Metropole allerdings für einigen Ärger.

Siena macht ernst 

Der Grund für die Empörung: Sony hat nie um Erlaubnis gebeten, sondern den berühmten Platz einfach für Gran Turismo 5 nachmodelliert. Außerdem sind im Spiel urheberrechtlich geschützte Wappen zu sehen, die ansonsten bei den berühmten Pferderennen auf der Piazza del Campo das Stadtbild schmücken. Die Wappen muss Sony auf jeden Fall aus dem Spiel entfernen. Denn angeblich haben die Stadtoberen von Siena sich bereits schriftlich rechtliche Konsequenzen angedroht. Ob der gesamte Kurs vor dem Release am 3. November 2010 aus dem Spiel genommen wird, ist noch nicht klar.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video



Anzeige
shopping-portal