Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest zu "Shogun 2 Total War": Strategiespiel für PC von Seqa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

First Look Shogun 2: Total War | Strategie | PC  

Der Herr der Samurai

02.09.2010, 10:42 Uhr | Medienagentur plassma / jr

Spieletest zu "Shogun 2 Total War": Strategiespiel für PC von Seqa. Shogun 2: Total War Echtzeit-Strategiespiel für PC von Sega

Shogun 2: Total War (Bild: Sega)

Creative Assembly wagt den Schritt zurück in die Vergangenheit. Zehn Jahre nach dem Erscheinen des Strategiespiels "Shogun" zieht es die Entwickler erneut zurück in das mittelalterliche Japan. Allerdings haben sich die Vorgaben geändert: "Shogun 2: Total War" setzt auf die bewährte Spielmechanik seines Vorgängers "Napoleon: Total War". Spieler managen in dem PC-exklusiven, rundenbasierten Spiel ihre Armee und schicken diese schließlich auf hübsch animierten Schlachtfeldern in den Kampf. Dabei wird wie bei der Total War-Reihe üblich großer Wert auf historische Genauigkeit gelegt.

Zu Land und zu Wasser

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines von insgesamt neun unterschiedlichen Clanführern. Seine Aufgabe besteht darin, das zerstrittene japanische Reich im 16. Jahrhundert wieder zu vereinen, um dadurch zum militärischen Herrscher und Beschützer des Landes - dem Shogun - aufzusteigen. Dabei sollen die Einzelschicksale der Anführer für das notwendige Maß an Dramaturgie während der Kampagne sorgen. "Shogun 2: Total War" wird ein alleine lauffähiges Echtzeitstrategiespiel, ist also kein Zusatzpaket zu den erfolgreichen Vorgängern. Creative Assembly setzt das asiatische Szenario mit modernster Grafik-Technik um. Erstmals dürfen Spieler nun auch Landungsboote einsetzen. Diese kommen ohne Segel aus und sind daher leicht zu steuern. Zudem implementiert der Entwickler wieder Nachtszenarien.

Abgespeckte Armeen

Kriege im mittelalterlichen Japan verliefen anders als etwa in Europa zu Zeiten Napoleons. Denn während der französische Monarch tausende Soldaten zu Felde führte, konzentrierten sich asiatische Generäle auf wenige, dafür besser ausgebildete Truppen. Daher wurde der Einheitenbestand für "Shogun 2: Total War" deutlich eingeschränkt. Insgesamt wird es rund 35 verschiedene Truppentypen (darunter Samurai-Krieger, Arkebuse-Schützen und Ashigaru-Speerträger) geben. Zudem werden die Gruppen selbst merklich kleiner sein. Statt mehrerer hundert Soldaten befehligt der Spieler in dem Strategiespiel stellenweise lediglich einige Dutzend Kämpfer, die aber umso effektiver zu Werke gehen. Da die Kämpfe wie gewohnt nach dem Papier-Stein-Schere-Prinzip stattfinden, finden auch Einsteiger so relativ leicht ins Spiel.

Was wir mögen

"Shogun 2: Total War" baut auf den bewährten Eckpfeilern seiner Vorgänger auf, vergisst aber auch die notwendigen Innovationen nicht. Neue Einheiten, kleinere Armeen und nicht zuletzt der Einsatz von Forts und Schiffen sind sinnvolle Neuerungen zur Serie. Dazu kommen noch die individuell gestalten Helden-Kämpfer, die im Stil von Krieger-Mönchen oder Ninjas über besondere Technologien und Fähigkeiten verfügen und dadurch den Ausgang eines Kampfes in besonderem Maß beeinflussen können. Schick: Der Spieler kann die Charakterentwicklung von Helden, Agenten und Generälen bis hin zum obersten Kriegsherrn mit Hilfe von im Kampf gewonnenen Erfahrungspunkten selbst bestimmen, um so Stärken zu forcieren und Schwächen auszubügeln.

Was wir nicht mögen

Ein Echtzeitstrategiespiel steht und fällt mit der Gegner-KI und der Spielbalance. Beides hatte Creative Assembly bislang gut im Griff. "Shogun 2: Total War" ist derzeit noch in einem sehr frühen Stadium, erfordert aber aufgrund der neu aufgestellten Armeen komplett neue Routinen der Künstlichen Intelligenz (KI). Hoffentlich gelingt Creative Assembly der Umbruch.

Fazit

Die "Total War"-Serie beherrscht den Strategie-Sektor mit eiserner Hand. "Shogun 2: Total War" dürfte diese Dominanz weiter untermauern. Denn Creative Assembly hat bereits mehrfach bewiesen, wie man herausragende und zugleich anspruchsvolle Taktikkost präsentiert.

Infos zum Spiel

  • Titel: Shogun 2 - Total War
  • Genre: Strategie
  • Publisher: Sega
  • Hersteller: Creative Assembly
  • Release: 15. März 2011
  • Preis: Noch nicht bekannt
  • System: Windows-PC
  • USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
  • Einschätzung: Sehr gut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal