Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Mobile Gaming: Apple übertrumpft Nintendo und Sony

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mobile Gaming: Apple übertrumpft Nintendo und Sony

02.09.2010, 09:32 Uhr | vb

Mobile Gaming: Apple übertrumpft Nintendo und Sony. iPod-Geräte von Apple

iPod-Geräte (Bild: Apple)

Apple hat im Rahmen einer Pressekonferenz neue Produkte vorgestellt, die demnächst im Handel erscheinen werden. Gezeigt wurde unter anderem ein neuer iPod Shuffle, ein iPod Nano mit Multitouch-fähigem Display sowie ein überarbeiteter iPod Touch, der mit seinem Retina-Display und dem verbauten A4-Prozessor mehr denn je an das iPhone erinnert. Dazu kündigte Apple-Chef Steve Jobs auch einen Spiele-Dienst an und verwies darauf, dass Apple auf dem Mobile Games-Sektor einen doppelt so hohen Markanteil erzielt habe wie Nintendo und Sony zusammen genommen.

Sammelpunkt für Zocker

Die für Spieler wichtigste Neuheit kommt mit dem Betriebssystem iOS 4.1: Das "Game Center", das ähnlich wie Xbox Live oder das Playstation Network (PSN) aufgebaut ist, soll ein Sammelpunkt für alle mobilen Spiele-Fans werden. So lassen sich im Game Center Freundeslisten verwalten oder Multiplayer-Matches starten. Erste Mehrspieler-Games sind bereits angekündigt, Epic Games etwa will unter dem Codenamen "Project Sword" ein Mittelalter-Spiel veröffentlichen. Laut Jobs wurden bislang 1,5 Milliarden Spiele allein für iPod Touch aus dem App Store geladen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal