Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest "Lara Croft and The Guardian of Light": Action-Abenteuer für PC, PS3 und Xbox 360

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Lara Croft and The Guardian of Light | Action-Adventure | PC, PS3, Xbox 360  

Schatzsuche im Paarlauf

06.09.2010, 13:59 Uhr | Richard Löwenstein / jr, Richard Löwenstein

Spieletest "Lara Croft and The Guardian of Light": Action-Abenteuer für PC, PS3 und Xbox 360. Lara Croft and The Guardian of Light Action-Adventure für PC, PS3 und Xbox 360 von Square Enix

Lara Croft and The Guardian of Light (Bild: Square Enix)

Miss Doppel-D ist zurück: Seit fast 15 Jahren turnt die vollbusige Schatzjägerin Lara Croft nun schon durch die Action-Abenteuer aus der "Tomb Raider"-Reihe. Dabei besucht die unverwüstliche Spiele-Ikone aller Herren Länder und spürt mysteriöse Artefakte auf. Doch bei den letzten Spielen zeigten sich Ermüdungserscheinungen. So kommt es, dass Laras jüngster Ausflug nicht mehr unter dem bekannten Markennamen "Tomb Raider" stattfindet und überhaupt vieles anders läuft als gewohnt. Das neue Epos "The Guardian of Light" ist nur als Download-Game für PC, Xbox 360 und PS3 zu haben, und es zeigt die Umgebung aus einer isometrischen Draufsicht-Perspektive und setzt auf Koop-Action.

Lara ist nicht allein

Der erste Eindruck überzeugt: Kolossale Bauten, gespickt mit bedrohlichen Fallen, das macht richtig was her. Doch worum geht's überhaupt? Lara reist ins mexikanische Yucatán und soll dort den amoklaufenden Maya-Dämonen Xolotl in seine Schranken weisen. Und zwar bevor das Ende der Welt hereinbricht – so erzählt es das Intro-Video zu Guardian of Light in netter Comicgrafik mit guter deutscher Vertonung. Nun bietet Xolotl der Heldin freilich mit einer ganzen Armada an Horrorgestalten die Stirn: Spinnen, Berglöwen, Skelette und vieles mehr. Muss sich Lara alleine durchschnetzeln? Keineswegs: Der kräftige Mayakrieger Totec steht ihr tapfer zur Seite - sofern ein weiterer Mitspieler an einer Konsole seine Rolle übernimmt. Gemeinsam arbeitet man sich also durch und genießt das neue, eher an ein Hack’n’Slay-Spiel als an Tomb Raider erinnernde Lara-Gefühl. In 14 großen Abschnitten halten sich die zwei Helden mit ihren ganz speziellen Fähigkeiten den gegenseitig den Rücken frei.

Bis dass der Tod euch scheidet

Lara bringt dazu ihre zwei Handfeuerwaffen zum Einsatz und nutzt ihren Enterhaken zum Überwinden klaffender Abgründe. Totec wiederum kann über Seile balancieren und schleudert Angreifern Speere entgegen. Die bleiben praktischerweise in Wänden stecken; dadurch kann wiederum Lara höher gelegene Plattformen erklimmen. Zudem nutzt Totec ein kugelsicheres Schild zur Verteidigung, das er bei Bedarf als Kletterhilfe über seinen Kopf hält. Das "Hand in Hand"-Gameplay überzeugt und führt zu großartigem Geplauder zwischen den Spielern. Das gilt erst recht, da einem der Spielfluss oft einen erstaunlich einfallsreichen Einsatz der individuellen Heldenfähigkeiten abringt. Dazu kommt, dass in nahezu jedem Raum Schätze versteckt liegen. Die sind meist nur durch anspruchsvolle Schalterrätsel oder Kletterpassagen erreichbar, verbessern im Gegenzug dann aber die Fähigkeiten beider Charaktere. Da fühlt man sich fast wie in einem Rollenspiel.

Was wir mögen

Geistreiches Koop-Gameplay und überzeugende Rätseleinlagen, dazu Scharen von skurrilen Monstern und ein frischer Grafikstil mit Draufsicht-Kamera. Die neue Lara Croft gefällt auf ganzer Linie. Die wunderbare deutsche Tonspur ergänzt die mystische Atmosphäre perfekt. Dazu kommen mehr als 30 Waffen, die sich durch gefundene Relikte und Artefakte verbessern lassen - schick.

Was wir nicht mögen

Leider ist The Guardian of Light vorläufig nur an einer Konsole spielbar: Der Online-Koop-Modus soll laut Hersteller am 28. September 2010 per Download-Patch nachgereicht werden. Wer das Game allein spielt, muss auf Unterstützung durch einen KI-gesteuerten Totec verzichten. Stattdessen eignet sich Lara kurzerhand dessen Fähigkeiten an – eine Billiglösung.

Fazit

Action, Rätsel und etwas Charaktertuning bleibt in feiner Balance und fügen sich zu einem erlebnisreichen und motivierenden Gesamtwerk zusammen. Hinzu kommt ein wunderbar geschmeidiger Koop-Modus für zwei Schatzsucher. Unterm Strich ergibt das acht bis zehn Stunden gute Unterhaltung. Viel Stoff für umgerechnet rund 15 Euro.

Infos zum Spiel

  • Titel: Lara Croft and The Guardian of Light
  • Genre: Action-Abenteuer
  • Publisher: Square Enix
  • Hersteller: Crystal Dynamics
  • Release: Im Handel (Xbox 360) / PC und PS3-Version ab 28.09.2010
  • Preis: zirka 15 Euro
  • System: PS3, Xbox 360, PC (3 GHz-Prozessor, 2 GB RAM, DirectX9.0c, Nvidia Geforce 6800 GT / Ati 1300 XT oder besser, 7 GB Festplatten-Speicherplatz), Xbox 360, PS3
  • USK-Freigabe: Nicht beurteilt (Downloadspiel)
  • Wertung: Sehr gut
Spiele 
Lara Croft & The Guardian of Light

Neuer Trailer zeigt die Waffen im Game. zum Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal