Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Partyspiel "Raving Rabbids: Verrückte Zeitreise" für Wii: Unruhestiften in der Weltgeschichte

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Raving Rabbids - Die verrückte Zeitreise | Geschicklichkeitsspiel | Wii  

Bwaaack to the Future

07.09.2010, 15:30 Uhr | Richard Löwenstein / jr, Richard Löwenstein

Partyspiel "Raving Rabbids: Verrückte Zeitreise" für Wii: Unruhestiften in der Weltgeschichte. Raving Rabbids - Die verrückte Zeitreise Partyspiel für Wii von Ubisoft

Raving Rabbids - Die verrückte Zeitreise (Bild: Ubisoft)

Wer hat damals der Sphinx in Ägypten die Nase abgebrochen? Wer war 1966 für das Wembley-Tor der Engländer gegen die deutsche Elf verantwortlich? Wer hat die Dinosaurier aussterben lassen? Natürlich die Rabbids - Ubisofts außerirdische Kampf-Karnickel, die nur "Bwaaah"-Laute von sich geben und in den witzigen Partygames aus der "Raving Rabbids"-Reihe vor keiner schrägen Aktion halt machen. Ab dem 11. November werden die irren Hasen aus dem All in der Minispiel-Sammlung "Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise" für die Wii-Konsole wieder von der Leine gelassen. Und diesmal wirbeln sie die gesamte Weltgeschichte kräftig durcheinander.

Geschichtsvandalen

Die Hasen von Ubisoft stehen seit jeher für aberwitzigen und durchgedrehten Geschicklichkeits-Spielspaß für die ganze Familie. In ihrem furiosen Debüt "Rayman Raving Rabbids" für die Wii haben sie den armen Videospielhelden Rayman in den Wahnsinn getrieben. In "Rayman Raving Rabbids: TV Party" wurde das Fernsehen aufgemischt und in "Rabbids Go Home" der Mond angesteuert. Diesmal erlangen die Rabbids die Kontrolle über die Zeit und überlegen sich einen idiotensicheren Plan. Mit Hilfe ihres Waschmaschinen-Flux-Kompensators reisen sie durch die Zeitgeschichte, löschen die Dinosaurier aus, mischen das altertümliche Ägypten auf und lassen die Titanic sinken. Respekt vor wichtigen historischen Ereignissen? Den kennen die durchgeknallten Langohren nicht. Und so wird in "Raving Rabbids: Die verrückte Zeitreise" alles durch den Kakao gezogen, was die Geschichtsbücher hergeben.

Gemeinschafts-Sabotage

Die abstruse Geschichte wird, wie bei den Rabbid-Games üblich, in unterhaltsame Minispiele für jedermann verpackt. Darin sorgen die Rabbids mit irren Posen und schrägen Animationen für reichlich Lachkrämpfe. Dabei setzt Die verrückte Zeitreise wieder stärker auf partyreife Unterhaltung für mehrere Mitspieler. In 20 Minispielen aus fünf unterschiedlichen Genres – darunter Autorennen, Jump 'n' Run, Flugzeugaction, Tanz- und Rhythmusspiele sowie Shooter mit Toiletten-Pömpeln - sollen die Rabbids das Feuer erfinden, den Fußballrasen von Wembley unsicher machen und den Ägyptern beim Bau der Sphinx "behilflich" sein. Dass dabei einiges in die Hose geht, versteht sich von selbst. Neuigkeiten gibt’s zudem für Spontanspieler: Wer die nächste größere Party nicht abwarten kann, darf über den neuen Online-Modus gegen Karnickelfreunde aus aller Welt antreten. Bis zu vier Häschen messen sich in wechselnden Minispielen und verändern so den Lauf der Dinge.

Was wir mögen

Die "Verrückte Zeitreise setzt wieder ganz auf Mehrspieler-Partyunterhaltung. Schön, dass Ubisoft diesmal auch an einen Online-Modus für bis zu vier Gamer denkt. Zudem ist die Story ums Unruhestiften in der Weltgeschichte eine tolle und unterhaltsame Basis für die abwechslungsreichen Minispiele.

Was wir nicht mögen

Die Unterstützung von Motion Plus ist zwar eine tolle Idee – wer gern mit Freunden an einer Konsole spielt, muss dann aber auch zwingend für jeden Spieler ein solches Erweiterungsmodul für den Wiimote-Spielcontroller parat haben. Das geht ins Geld. Ob die "Verrückte Zeitreise" länger als einige Partyabende Unterhaltung bietet, bleibt zudem abzuwarten.

Fazit

Für Fans der Rabbids wird auch dieser Ableger garantiert ein Kauftipp. Die charmanten, außerirdischen Langohren sind aber auch für jeden Unfug zu haben. Das verspricht erneut irre Unterhaltung mit Lachgarantie. Anspruchsvolle Gamer dürften mit dem simplen Partykonzept wenig anfangen können.

Infos zum Spiel

  • Titel: Raving Rabbids - Die verrückte Zeitreise
  • Genre: Geschicklichkeitsspiel
  • Publisher: Ubisoft
  • Hersteller: Ubisoft Paris
  • Release: 11. November 2010
  • Preis: zirka 15 Euro
  • System: Wii
  • USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
  • Einschätzung: Gut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal