Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Deutscher Onlinespiele-Hersteller Bigpoint expandiert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutscher Onlinespiele-Hersteller Bigpoint expandiert

17.09.2010, 10:00 Uhr | ams

Deutscher Onlinespiele-Hersteller Bigpoint expandiert. Browsergame Poisonville (Bild: Bigpoint)

Browsergame Poisonville von Bigpoint (Bild: Bigpoint)

Der auf Browsergames spezialisierte deutsche Spielehersteller Bigpoint sucht allein für seine Niederlassungen in Hamburg und Berlin rund 250 neue Mitarbeiter. Ob all die freien Stellen besetzt werden können, ist allerdings fraglich. Denn Spiele-Entwickler sind derzeit sehr begehrt und dementsprechend rar.

Die Branche boomt 

Das Geschäft mit Browserspielen floriert momentan ebenso wie das mit sogenannten "Social Games", die in Netzwerke wie Facebook oder MySpace integriert sind. Zudem werden diese Spieler immer aufwendiger gestaltet, was zum Personalbedarf bei Bigpoint und der gesamten Onlinespiele-Branche beiträgt. Aktuelle Titel wie das Online-Actionspiel "Poisonville" bieten bereits sehr komplexe Spielwelten mit detaillierter 3D-Grafik. Bigpoint sucht nicht nur in Deutschland nach neuen Angestellten, sondern hat auch für seine Dependance in San Francisco über 80 Stellenausschreibungen veröffentlicht.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video



Anzeige
shopping-portal