Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Eve Online": Gamer spenden für Flutopfer in Pakistan

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Eve Online": Gamer spenden für Flutopfer in Pakistan

21.09.2010, 15:32 Uhr | ams

"Eve Online": Gamer spenden für Flutopfer in Pakistan. Eve Online (Bild: CCP Games)

Eve Online (Bild: CCP Games)

CCP Games hat als Betreiber des Online-Rollenspiels "Eve Online" eine Aktion ins Leben gerufen, die Spendengelder für die Opfer der Flutkatastrophe in Pakistan einbringen soll.  

Spielen und spenden

Wer bei "Eve Online" mitspielt, kann einen Monat Spielzeit, die je nach Abo-Modell zwischen 11 und 14 Euro wert ist, für die Spendenaktion zur Verfügung stellen. CCP Games sammelt die Spielzeit-Spenden ein und überweist den realen Gegenwert anschließend an die Hilfsgesellschaft "Roter Halbmond" in Pakistan. Mehrfachspenden sind natürlich auch möglich. Bei einer ähnlichen Spendenaktion für die Erdbebenopfer auf Haiti hat CCP Games bereits eine Spendensumme von über 40.000 US-Dollar einsammeln können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal