Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Singstar Guitar": Singen und rocken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Singstar Guitar": Singen und abrocken

22.10.2010, 08:48 Uhr | vb

"Singstar Guitar": Singen und rocken. Singstar Guitar (Bild: Sony)

Singstar Guitar (Bild: Sony)

Bis jetzt konnten bei der Singstar-Reihe lediglich Nachwuchssänger ihr mehr oder weniger ausgeprägtes Talent unter Beweis stellen. Nun kündigt Sony jedoch eine bedeutende Veränderung an, denn das beliebte Party-Musikspiel unterstützt nun auch USB-Gitarren.

Bis zu vier Spieler möglich

Ab dem 22. Oktober ist "Singstar Guitar" erhältlich und damit die Möglichkeit, mit bis zu zwei Sängern und zwei Gitarristen anzutreten. Jede Gitarre, die per USB-Anschluss mit der PS3 verbunden wird, ist laut Sony für die Rock- und Sing-Sessions geeignet. Passend dazu enthält Singstar Guitar entsprechende Tracks, etwa von den Toten Hosen, Blur, U2 und The White Stripes. Das Spiel ist ohne Hardware für rund 30 Euro erhältlich.

 

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal