Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Battlefield Play4Free": Beta zum Online-Shooter geplant

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Beta zum Online-Shooter "Battlefield Play4Free" geplant

08.11.2010, 10:26 Uhr | ams

"Battlefield Play4Free": Beta zum Online-Shooter geplant. Battllefield Play4Free (Bild: EA)

Battllefield Play4Free (Bild: EA)

Im neuen "Battlefield Play4Free" vermischt Electronic Arts die Inhalte verschiedener Battlefield-Teile miteinander und bietet das Ganze als Online-Shooter an, der grundsätzlich kostenlos ist. Aber wie es bei "Free2Play"-Titeln üblich ist, kann man für besondere Spielgegenstände trotzdem Geld ausgeben - wenn man denn möchte.

Realistische Action

Battlefield Play4Free richtet sich klar an die Fans von ernsthaften Shootern. Damit will EA offenbar jene Gamer ansprechen, die für die bereits gestartete Online-Ballerei "Battlefield Heroes" mit ihrem Comic-Look nicht zu begeistern waren. Ob das Konzept von Battlefield Play4Free ankommt, soll unter anderem ein geschlossener Betatest zeigen, der am 30. November 2010 beginnt. Zumindest werden sich erfahrene Battlefield-Spieler im neuen Online-Ableger schnell zurecht finden. Die Karten stammen - grafisch aufgepeppt - aus "Battlefield 2", während die Fraktionen, Waffen sowie weitere Ausrüstungsgegenstände aus "Battlefield: Bad Company 2" übernommen wurden. Wer bereits bei "Battlefield Heroes" angemeldet ist, wird seinen Account mitsamt eventuellem Guthaben der virtuellen Battllefunds-Währung in "Play4Free" übernehmen können.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video



Anzeige
shopping-portal