Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Call of Duty": Gerüchte um Space-Shooter

...

"Call of Duty": Gerüchte um Space-Shooter

10.11.2010, 13:50 Uhr | ams

"Call of Duty": Gerüchte um Space-Shooter. Call of Duty: Black Ops (Bild: Activision)

Call of Duty: Black Ops (Bild: Activision)

Der Ego-Shooter "Call of Duty: Black Ops" ist gerade erst auf den Markt gekommen, da gibt es schon erste Gerüchte um die Fortsetzung der Spielereihe von Activision. Wie das Spielemagazin "Gamasutra" erfahren haben will, wird das nächste Call of Duty (CoD) in der Zukunft spielen. Entsprechende Spekulationen waren bereits aufgekommen, nachdem Activision die Webadressen "Future Warfare," "Advanced Warfare," "Secret Warfare" und "Space Warfare" für sich hatte registrieren lassen.

Laserwumme statt Maschinengewehr

Das Science-Fiction-Szenario soll laut "Gamasutra" Space Marines beinhalten - also futuristische Soldaten mit High-Tech-Ausrüstung, wie man sie etwas aus der Halo-Reihe von Microsoft kennt. Damit würde Activision mit Call of Duty eine ganz neue Richtung einschlagen. Bisher enthielt die Spieleserie ausschließlich historische oder zumindest möglichst realistisch gestaltete Schauplätze. Doch statt Schlachten im zweiten Weltkrieg oder dem detailliert entworfenen Szenario eines gegenwärtigen Krieges zwischen den USA und Russland, wie er in Modern Warfare 2 stattfindet, erwartet den Spieler nun offenbar ein zukünftiger Konflikt im Weltall.

Doppeltes Debüt

Das thematisch neuartige Call of Duty könnte zudem von einem neuen Spielestudio entwickelt werden. "Gamasutra" zufolge wird Sledgehammer ("Dead Space") den Zukunfts-Shooter entwickeln, der möglicherweise bereits 2011 auf den Markt kommt. Allerdings besteht auch noch die Option, dass die inzwischen von Activision losgelöste Spieleschmiede Infinity Ward für diesen Zeitraum doch noch ein "Modern Warfare 3" in der Mache hat. Auf jeden Fall dürfen CoD-Fans gespannt sein, was sie in der Zukunft erwartet.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Testangebot: Zwei Hemden Ihrer Wahl für nur 59,90 €.
bei Walbusch
Anzeige
Entdecken Sie Franziska Knuppe für BONITA
jetzt die neue Kollektion shoppen
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018