Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Call of Duty - Black Ops" auf Rekordkurs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Call of Duty - Black Ops" auf Rekordkurs

12.11.2010, 09:27 Uhr | jr

"Call of Duty - Black Ops" auf Rekordkurs. Ego-Shooter Call of Duty Black Ops von Treyarch für PC, Xbox 360 und PS3 (Bild: Treyarch) (Quelle: Activision)

Ego-Shooter Call of Duty: Black Ops (Bild: Treyarch) (Quelle: Activision)

Nach Hochrechnungen des Spiele-Statistikdienstes "VGChartz" hat Activisions Ego-Shooter "Call of Duty: Black Ops" einen neuen Verkaufsrekord für das sich am schnellsten verkaufende Spiel aufgestellt. Allein am Release-Tag, dem 9. November 2011, wurden demnach mehr als sieben Millionen Stück verkauft. Allerdings wurden für diese Zahl die zirka 4,5 Millionen Vorbestellungen von "CoD: Black Ops" mit herangezogen. Alleine in den USA und Großbritannien hat das Spiel nach Angaben des Publishers innerhalb der ersten 24 Stunden bei 5,6 Millionen Verkäufen 360 Millionen Dollar Umsatz erzielt. Analysten veranschlagen das Umsatz-Potenzial von "CoD: Black Ops" inzwischen auf mehr als eine Milliarde US-Dollar.

Den eigenen Vorgänger abgehängt

Sollten die Angaben korrekt sein, hätte Activision den bisherigen Spitzenreiter "Modern Warfare 2" um zirka zehn Prozent übertrumpft. Ein Zeichen dafür, dass das Geschäft mit "CoD: Black Ops" in der Tat brummt, liefern die Aktivitäten der Spieler auf Microsofts Online-Plattform Xbox Live. Hier sollen sich laut VGChartz bereits rund vier Millionen Anwender registriert haben. Der Anteil der Xbox 360-Version von "Black Ops" an den Gesamtverkäufen wird auf rund 60 Prozent beziffert (PS3: 36 Prozent / PC: 4 Prozent).

Patch für PC-Version

Dass die PC-Version schwächelt, hat auch mit den von vielen Fans kritisierten Performance-Problemen zu tun. Mittlerweile ist dazu via Steam ein erstes "Multiplayer Update" erschienen, das die Performance auf Dual- und Quad-Core-PC verbessern soll. Nach Angaben der japanischen Spieleseite "Kotaku" ist der Patch aber auch dazu geeignet, die Geschwindigkeit im Einzelspieler-Modus von "CoD: Black Ops" zu verbessern. Das Spiel hat von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) eine Freigabe ab 18 Jahren erhalten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal