Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Duke Nukem 3D Reloaded": Details zum Remake des Ego-Shooters für PC

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Duke Nukem 3D Reloaded": Details zum Remake

29.11.2010, 15:26 Uhr | ams

"Duke Nukem 3D Reloaded": Details zum Remake des Ego-Shooters für PC. Duke Nukem 3D Reloaded (Bild: Arturo Pahua)

Artwork zu Duke Nukem 3D Reloaded (Bild: Arturo Pahua)

Das 1996 erschienene "Duke Nukem 3D" ist vielen Fans von Ego-Shootern noch immer ein Begriff. Derber Humor und knallharte Action sind die Markenzeichen des Spieles, dessen Fortsetzung Duke Nukem Forever nach jahrelanger Verzögerung 2011 endlich erscheinen soll. Gleichzeitig arbeitet ein Fanprojekt daran, das Original in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Grafiken von Grund auf neu erstellt

Das Spielestudio Gearbox, verantwortlich für Duke Nukem Forever und Inhaber der Markenrechte an dem muskulösen Spielhelden, hat dem Team rund um den Entwickler Frederik Schreiber die Veröffentlichung eines Remakes von Duke Nukem 3D erlaubt. Voraussetzung ist, dass es sich um ein nicht kommerzielles Projekt handelt. Sprich: Das Spiel muss als kostenloser Download angeboten werden. Trotzdem arbeiten Schreiber und seine 30-köpfige Mannschaft auf professionellem Niveau. Mit der bekannten Unreal Engine soll die komplette Spielgrafik neu erstellt werden. Passanten werden mehr Leben auf die Straßen bringen, Zwischensequenzen lockern das Geschehen auf, und die Interaktion mit der Umgebung soll weiter ausgebaut werden.

Mehrspieler-Action inklusive

Schlussendlich sollen die Schauplätze aus Duke Nukem 3D in zeitgemäßem Look erscheinen, wobei alle Kulissen von der Skizze bis zur fertigen Spielgrafik neu angefertigt werden. Natürlich wird auch das Remake über einen Multiplayer-Modus mit zahlreichen Spielvarianten verfügen, der für bis zu 16 Spieler pro Match ausgelegt ist. Der Mehrspieler-Modus soll auch Hauptbestandteil einer Demoversion von Duke Nukem 3D Reloaded werden, für die allerdings noch kein Releasetermin vorliegt. Bleibt zu hoffen, dass es nicht auch bei dieser Neuauflage zu mehrjährigen Verzögerungen kommt, was bei diesem ambitionierten Entwicklerteam allerdings nicht unbedingt zu erwarten ist.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal