Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest zu "Disney Micky Epic" Jump'n'Run-Spiel für Nintendo Wii

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Test Disney Micky Epic | Jump'n'Run | Wii  

"Disney Micky Epic": Die Maus wird erwachsen

06.12.2010, 14:51 Uhr | Richard Löwenstein / jr, Richard Löwenstein

Spieletest zu "Disney Micky Epic" Jump'n'Run-Spiel für Nintendo Wii. Disney Mickey Epic Jump'n'Run-Spiel von Disney Interactive für Wii

Disney Mickey Epic (Bild: Disney Interactive)

Micky Maus zeigt’s allen - sogar Nintendos Super-Klempner Mario. Nach acht langen Jahren liegt jetzt endlich wieder ein Videospiel mit der berühmtesten Maus der Welt in der Hauptrolle in den Regalen. Eines das Spaß macht und Abwechslung bietet. "Disney Micky Epic" für Wii schafft es leichtfüßig, Disneys angestaubter Fantasy-Welt neues Leben einzuhauchen. Ganz nebenbei lernt man Micky Maus als coolen, aber auch witzigen und verletzlichen Helden kennen. Gleichzeitig gelingt es, eine erwachsene Story mit düsteren Anklängen kindgerecht zu verpacken. Das will man gespielt haben.

Maus, warum so düster?

Lang ist’s her. Im Jump’n’Run "Disneys Magical Mirror" - erschienen 2002 auf Nintendos Gamecube - hatte Micky Maus zuletzt seinen großen Auftritt. In Disney Micky Epic feiert er sein furioses Comeback. Oswald, der glückliche Hase, Walt Disneys allererster Zeichentrickheld, ist in Vergessenheit geraten und vegetiert mit anderen in einem düsteren Schattenreich - quasi ein verfallendes Disneyland. Jetzt will er Rache und zerrt Micky in sein apokalyptisches Zauberreich. Ein ungewöhnlich düsterer Einstieg für ein Kinderabenteuer. Zumal Mickys Look Interesse weckt: Die Gamedesigner zeichnen den heldenhaften Mäuserich im Stil der Cartoons aus den 40er bis 50er-Jahren. Das alles weckt die Neugier, wirkt weniger konventionell als andere Disney-Produktionen. Und ist auch nicht allzu gruselig verpackt, sondern befindet sich eher auf Niveau der Zeichentrickabenteuer "Die Schöne und das Biest" und "Aladin". Ziel des Spiels ist es, Micky aus dem Schlamassel herauszubringen, sich Freunde und Verbündete zu suchen und nebenbei die Fantasiewelt in ein wunderschönes Zeichentrickparadies zu verwandeln.

Schwing den Pinsel

Wer "Super Mario Galaxy" gespielt hat, findet sofort Zugang zu der Steuerung. Aus Third-Person-Sicht wird Micky durch die Welt gelenkt. Hüpfen und springen geht herrlich genau. Nach und nach arbeitet man sich durch die Abschnitte der offenen Welt und löst nebenbei Aufgaben. Dazu setzt Mickys seinen Zauberpinsel ein. Der wird mit der Wii-Fernsteuerung geschwungen und kann magische Farbe oder Terpentin versprühen. So wird mit Farbklecksen eine Brücke wieder hergestellt oder alternativ ein Tunnel durch eine verfallende Fassade gezaubert. Wer kleckst, entdeckt viele Geheimnisse und Kleinigkeiten, verwandelt die triste Umgebung in ein herrliches Zauberreich. Aber auch gekämpft wird hin und wieder - falls gewünscht. Denn es ist am Spieler, ob er Robo-Krieger und Phantomwesen mit Verdünnerspritzern zerstört oder sie solange mit Farbe bekleckst, bis sie hübsch bunt und damit friedlich werden.

Spiele 
Epic Mickey

Trailer zum Wii-Spiel mit dem berühmten Disney-Star. zum Video

Was uns gefällt

Das Game kommt sehr atmosphärisch daher - es könnte auch als Film funktionieren - und wartet mit einer tollen deutschen Tonspur auf. Die Geschichte ist auch für Kids verständlich. Und die werden Spaß am Springen und Kämpfen haben. Vor allem da Mickys Handlungen immer optische Rückmeldungen und Effekte nach sich ziehen. Das alles ist verpackt in die so ziemlich schickste Grafik, die es auf der Wii zu sehen gibt.

Was uns nicht gefällt

Viele Veränderungen durch den Zauberpinsel sind verschwunden, wenn ein Ort später wieder betreten wird. Und hin und wieder zickt die Kamera.

Fazit

Die Maus vermag zu begeistern. Micky Epic, das ist ein fortwährendes Erkunden und Entdecken, ein Spielplatz, der einen stundenlang beschäftigt und an dem Jung und Alt zugleich ihre Freude haben. Vor allem, da die Maus so frech und sympathisch rüberkommt wie schon lange nicht mehr.

Infos zum Spiel

  • Titel: Disney Micky Epic
  • Genre: Jump'n'Run
  • Publisher: Disney Interactive
  • Hersteller: Junction Point Studios
  • Release: Im Handel
  • Preis: zirka 40 Euro
  • System: Wii
  • USK-Freigabe: Ab 6 Jahren
  • Wertung: Sehr gut

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal