Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Mobile Games >

Kaufberatung: Mobiles Spielen unterm Baum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaufberatung: Smartphones zu Weihnachten  

Mobiles Spielen unterm Baum

08.12.2010, 09:15 Uhr | Medianagentur plassma / vb, Medienagentur plassma

Kaufberatung: Mobiles Spielen unterm Baum. Smartphones und Tablets zu Weihnachten (Montage: t-online.de)

Smartphones und Tablets zu Weihnachten (Montage: t-online.de)

In wenigen Wochen ist Weihnachten. Doch bevor besinnlich gefeiert wird, steht die Suche nach dem richtigen Geschenk auf dem Plan. Laut einer Umfrage von Bitkom verschenken 60 Prozent der Deutschen Elektro- und Multimediaprodukte. Ganz vorne mit dabei: Aktuelle Smartphones und die dazu passenden Games. Aber welche Systeme gibt es auf dem Markt? Und wie kann man verspielten Smartphone-Besitzern eine Freude machen? Wir verraten es in unserer Foto-Show!

Unübersichtlicher Markt

Inzwischen beherrschen gleich drei Betriebssysteme den Markt der Smartphones. Android stammt vom Suchmaschinen-Anbieter Google und ist eine freie Plattform. Windows Phone 7 entsprang der Feder von Microsoft. Die Marktführung gehört dagegen immer noch Apple. Handys wie das iPhone 4 laufen unter iOS. Wichtig: Die Spiele sind nicht abwärtskompatibel. Ein Programm für das iPhone 4 läuft also noch lange nicht auf einem Gerät der vorherigen Generation beziehungsweise ruckelt dort vielleicht stark. iPad-Besitzer kommen zudem immer wieder in den Genuss neuer Versionen, die speziell an die Maße des größeren Modells angepasst wurden.

Einem geschenkten Gaul ...

... schaut man bekanntlich nicht ins Maul. Trotzdem ist das Verschenken von Smartphone-Games alles andere als einfach. Denn alle Spiele werden ausschließlich über Download-Portale angeboten. Und da die Titel oftmals direkt mit dem registrierten Profil verknüpft sind, ist das simple Kaufen von Software leider nicht möglich. Bislang bietet lediglich Apple Geschenkgutscheine für den App Store an. In jedem größeren Elektrohandel erhält man die weißen Kärtchen zu einem Preis von 15, 25 oder 50 Euro. Derartige Gutschein-Systeme gibt es leider weder auf dem Marketplace von Microsoft noch bei den Download-Plattformen für Android-Smartphones.

Besser Gutscheine

Das Verschenken von Software zu aktuellen Smartphones ist bei den neueren Plattformen Windows Phone 7 und Android noch nicht möglich. Im Notfall hilft das Schenken eines selbst verfassten Gutscheins oder eine schöne Weihnachtskarte nebst Bargeld-Beilage. Suchen Sie dagegen das passende Smartphone für Ihre Lieben? In der Foto-Show finden Sie Handys für jedes System sowie die passende Software, um sich mit Spielen eindecken zu können.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal