Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Computer- und Videospiele: Games-Ausblick 2011

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Games-Ausblick 2011

15.12.2010, 12:50 Uhr | Medienagentur plassma / vb, Medienagentur plassma

Computer- und Videospiele: Games-Ausblick 2011. Batman: Arkham City (Bild: Square-Enix)

Batman: Arkham City (Bild: Square-Enix)

Mit den letzten Weihnachtshits wie World of Warcraft: Cataclysm endete das Spielejahr 2010, und Entwickler kündigen ihre kommenden Topseller an. Grund genug, einen Blick in die Kristallkugel zu werfen: Was geschieht im Jahr 2011? Welche Spiele sind besonders viel versprechend? Und welche Hardware-Trends zeichnen sich bereits heute ab?

Wiederbelebung bekannter Marken

Auch im Jahr 2011 verlassen sich die Hersteller lieber auf altbewährte Serien, anstatt innovative Neuentwicklungen zu wagen. Crysis 2, Deus Ex: Human Revolution oder "Uncharted 3: Drake's Deception" sind nur einige Beispiele für den Nachfolgerwahn. Zudem zeichnet sich ein neuer Trend ab: Das Wiederbeleben bekannter Marken mit neuem Spielprinzip. Aus dem einstigen Strategiespiel X-Com wird plötzlich ein Ego-Shooter. Star Wars: The Old Republic verwandelt sich hingegen vom Offline- zum Online-Rollenspiel. Immerhin steht mit L.A. Noire auch ein spannender Neuling in den Startlöchern, und auch auf id Softwares Open-World-Shooter "Rage" darf man sehr gespannt sein.

3D und Bewegungscontroller

Das Jahr 2010 lieferte jede Menge technische Innovationen. Für Playstation 3 und Xbox 360 erschienen die Bewegungscontroller Move und Kinect. Beide werden 2011 aus dem Casual-Sektor ausbrechen und versuchen, auch bei den Core-Gamern Fuß zu fassen. Zudem wird 3D-Unterstützung eine größere Rolle spielen. Allein Sony kündigte an, im kommenden Jahr mehr als 50 Spiele mit optionalen 3D-Funktionen auszuliefern. Da kommen selbst Gamer mittelfristig nicht mehr um einen entsprechenden Fernseher herum.

Fazit

2011 wird ein spannendes Jahr für alle Zocker: Setzen sich 3D-Fernseher auf breiter Masse durch? Werden Bewegungscontroller auch von Hardcore-Gamern ernst genommen? Und welche Entwicklungen wird das mobile Spielen durchmachen? Fragen über Fragen, die auf ein ungewöhnliches, aber auch ausgesprochen innovatives Spielejahr 2011 hoffen lassen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017