Sie sind hier: Home > Spiele > News >

"Uncharted 3" für PS3 wird kein Open World-Spiel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Uncharted 3": Kein Open World-Spiel

31.12.2010, 20:03 Uhr | ams / jr

"Uncharted 3" für PS3 wird kein Open World-Spiel. Uncharted 3: Drake’s Deception (Bild: Sony)

Uncharted 3: Drake’s Deception (Bild: Sony)

Sony schickt seinen Spielhelden Nathan Drake in die Wüste: In "Uncharted 3: Drake’s Deception" für die PS3, das am 1. November 2011 erscheinen soll, begibt man sich unter anderem auf die Suche nach einer verschollenen Stadt. Doch statt eines im wahrsten Sinne des Wortes staubtrockenen Forschungsausflugs erwartet den Spieler auch in Teil drei der Spielereihe wieder ein kinoreifes Action-Adventure. Allerdings wieder in Form eines gelenkten Spiels. Wie Game Director Justin Richmond mitteilte, soll der Spieler zwar mehr Freiraum für Erkundungen bekommen als in früheren "Uncharted"-Games. Ein sogenanntes "Open World"-Spiel ist allerdings nicht angedacht.

Im Sand verborgene Geheimnisse

"Atlantis im Sand“ wird die sagenumwobene Stadt genannt, der Drake in einer arabischen Wüstenregion nachforscht. Den Auftrag dazu hat er von seinem langjährigen Freund und Mentor Victor "Sully" Sullivan erhalten. Doch neben altertümlichen Siedlungsstrukturen deckt man auch schreckliche Geheimnisse auf, die Drake in einem Kampf ums Überleben verwickeln und ihn gleichzeitig mit seinen tiefsten Ängsten konfrontieren. Dabei wird nicht das gesamte Spielgeschehen auf der arabischen Halbinsel stattfinden, sondern auf unterschiedliche Schauplätze rund um den Globus verteilt.

Neuer Multiplayer-Modus

Außerdem integrieren die Entwickler von Naughty Dog einen Mehrspieler-Part in "Uncharted 3: Drake’s Deception“, in dem man gemeinsam oder auch gegeneinander Abenteuer bestehen muss. Wer mag, kann laut Angaben von Christophe Balestra, Co-Präsident von Naughty Dog und Game-Director Justin Richmond das dritte Abenteuer von Nathan Drake mit dem konventionellen PS3-Controller durchspielen. Die komplexere Sixaxis- oder gar Move-Bewegungssteuerung werde von Sony nicht zwingend vorgeschrieben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Anzeige
congstar „Allnet Flat“ mit bis zu 2 GB Daten
zu congstar.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017