Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Nintendo gibt Spielepreise und Akkulaufzeit bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nintendo nennt weitere Details zum 3DS

17.01.2011, 10:07 Uhr | ams

Nintendo gibt Spielepreise und Akkulaufzeit bekannt. Nintendo 3DS (Bild: Reuters / Nintendo)

Nintendo 3DS (Bild: Reuters / Nintendo)

Nintendos neuer Handheld 3DS soll bereits im März dieses Jahres erscheinen. Nun hat sich der Videospiele-Hersteller auf einer Hausmesse erstmals zu den Spielepreisen und der Akkuleistung seines neuen Handhelds geäußert. Bis zum Ende des Finanzjahres 2011 Ende März will Nintendo vier Millionen Exemplare des 3DS auf den Markt bringen - davon allein 2,5 Millionen in Europa und in den USA.

Variierende Akkulaufzeit

Nach aktuellem Umrechnungskurs werden die 3DS-Games in Japan umgerechnet zwischen 45 und 57 Euro kosten. Laut "Mario"-Schöpfer Shigeru Miyamoto müssen nicht alle Spiele den neuen 3D-Modus unterstützen. Der 3DS sei kompatibel mit klassischen 2D-Games für vorherige DS-Systeme. Neu auf den Markt gebrachte Spielemodule seien zwar nur noch im 3DS lauffähig, müssten aber nicht zwangsläufig den 3D-Modus des Geräts unterstützen, sagte Miyamoto weiter. Man wolle die Entwickler nicht darauf festlegen, mit Erscheinen des 3DS ausschließlich für den 3D-Modus Spiele zu entwickeln.

Die nächste Diemension

Bis der Akku der mobilen Spielkonsole vollständig aufgeladen ist, dauert es laut Mitteilung des Herstellers ungefähr 3,5 Stunden. Ein erneutes Laden soll - je nachdem, wie hoch die Helligkeit der beiden Displays eingestellt ist - nach drei bis acht Stunden erforderlich sein. Der obere 3D-fähige Bildschirm soll nach neuesten Informationen 800 x 240 Pixel Auflösung liefern, der untere schafft mit 256 x 192 Pixel deutlich weniger. Wichtigste Neuerung des 3DS im Vergleich mit den Vorgängermodellen ist die stereoskopische 3D-Darstellung auf dem oberen Bildschirm, Den Effekt kann man ohne spezielle Brille wahrnehmen. Das Ganze wirkt so, als ob ein paar Zusatz-Zentimeter an räumlicher Tiefe vorhanden wären, in denen die Spiele-Action abläuft. In seiner Intensität einstellen (oder ganz ausschalten) lässt sich der stereoskopische 3D-Effekt des 3DS mit Hilfe eines seitlich angebrachten Schiebereglers.

Erste Release-Infos

In Japan wird der 3DS nach Angaben von Nintendo am 26. Februar 2011 zum Preis von 25.000 Yen (rund 230 Euro) auf den Markt kommen. In Deutschland soll der Verkaufsstart des Spiele-Handhelds am 11. März 2011 erfolgen. Der exakte Preis steht hier allerdings noch nicht fest. Britische Elektronik-Reseller wie The Hut oder Best Buy listen den 3DS mit dem Erscheinungsdatum 18. März zum Preis von 249 Pfund auf. Das wären nach aktuellem Umrechnungskurs rund 300 Euro.

3D ist nichts für Kids

Wohl um sich vor Schadensersatzansprüchen abzusichern, hatte Nintendo vor kurzem offiziell davor gewarnt, dass Kinder unter sechs Jahren den 3D-Modus des neuen 3DS-Handhelds verwenden. Als Grund für diese Warnung führt der japanische Hersteller an, dass die Augen von Kindern in diesem Alter noch nicht genug entwickelt sein könnten, so dass sich die Anstrengung beim Betrachten der 3D-Darstellung negativ auf das Sehvermögen der Kids auswirken könnte. Nintendo-Boss Satoru Iwata begründete diese Warnung jetzt gegenüber dem "Wall Street Journal2 mit dem Hinweis, dass man den Kunden ungeachtet möglicher Einbußen bei den Verkaufszahlen vorbeugend über möglichen Gefahren habe informieren wollen. Grundsätzlich sei der 3DS aber kein gefährliches Produkt, sagte Iwata.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal