Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Sony stellt Next-Gen-Handheld "NGP" vor

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sony stellt Next-Gen-Handheld "NGP" vor

27.01.2011, 16:23 Uhr | jr / vb, dpa

Sony stellt Next-Gen-Handheld "NGP" vor. Sony NGP (Bild: Sony)

Sony NGP (Bild: Sony)

Nun also doch: Der japanische Elektronikriese Sony verbindet Playstation-Spiele künftig mit Android-Smartphones. Das gab Sony Computer Entertainment-Chef Kazio Hirai am Donnerstag auf dem "Playstation Meeting 2011" in Tokio bekannt. Zudem stellte Sony eine neue Version der mobilen Spielkonsole Playstation Portable (PSP) vor, das im sogenannten "Super Oval Design" daher kommende "Next Generation Portable" (NGP). Auf diese Weise will der Elektronikriese verlorenen Boden im Spielemarkt zurückerobern. In unserer Foto-Show zeigen wir erste Bilder der neuen NGP-Spielkonsole.

Gute Ausstattung

Das NGP verfügt über einen großen, leuchtstarken Bildschirm mit OLED-Technologie, der eine Auflösung von 960 x 544 Pixel schafft. Das ist viermal so hoch wie beim bisherigen PSP-Display. Dazu ist der Handheld mit fünf Zoll großen Touchpads, Bewegungssensoren sowie Kameras auf beiden Seiten ausgestattet. Zu den klassischen vier Playstation-Gamepad-Bedienknöpfen auf der rechten Seite und den beiden Schultertasten kommen links und rechts zwei neue analoge Steuerknöpfe hinzu. Durch Drehen und Kippen des NGP lassen sich Figuren steuern und der Kameraausschnitt bestimmen. Technisch wird das Ganze durch eine Kombination aus Beschleunigungssensor und Mehr-Achsen-Gyroskopsensor erfasst. Für die von Sony versprochene PS3-vergleichbare Power des NGP sollen vier ARM-Cortex-A9-Prozessorkerne sowie die kraftvolle PowerVR-SGX543MP4+-Grafikeinheit sorgen.

Kontakt aufnehmen

Dank eines Speicherchips mit höherer Kapazität können Spiele direkt aus dem Web geladen werden. Außerdem kann nach Angaben von Sony Europa-Boss Andrew House das Premium-Modell der neuen Konsole mit 3G-Netzwerken sowie WiFi verbunden werden. Die Basismodelle finden nur über letzteres. Mehr Benutzerfreundlichkeit als bisher soll die "Live Area" genannte Oberfläche bieten, die unter anderem die einfachere Vernetzung von Spielern ermöglicht. So bekommt man über die "Near"-Funktion zum Beispiel angezeigt, welche anderen NGP-Spieler in der Nähe sind, die man zu einem Online-Match herausfordern könnte - der Nintendo-Konkurrent 3DS biete ein ähnliches Feature. Das NGP soll im Spätherbst respektive Winter 2011 auf den Markt kommen, kündigte SCE-Chef Kaz Hirai an. Einen Preis nannte er noch nicht.

Spiele 
Sony zeigt PSP-Nachfolger

NGP steht für Next Generation Portable und kommt am Ende 2011 in die Läden. zum Video

Neues Spielemedium

Speziell für den NGP konzipierte Spiele konnte Hirai noch nicht präsentieren. Zum Lauch sollen aber Games auf der Basis der renommierten hauseigenen Spiel-Reihen "Uncharted", "Little Big Planet" und "Killzone" zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird man auch Games, die für die erste PSP erschienen sind, auf dem Nachfolger spielen können. Verabschiedet hat sich Sony von der Idee des reinen Software-Downloads. Allerdings erleben auch die alten, leicht zu hackenden UMD-Disks kein Comeback. Stattdessen setzt man als neues Spielmedium für NGP-Games auf eine Flash-Memory-Card mit hoher Kapazität. Dadurch soll es möglich sein, spätere Add-ons zu Games oder Spielstände direkt auf dem entsprechenden Datenträger abzulegen.

Sony macht Playstation-Spiele fit für Android-Handys

Sony hatte bei mobilen Spielen bisher zwei Probleme: Zum einen punktet der japanische Rivale Nintendo mit seinen DS-Konsolen. Außerdem machten Smartphones wie das iPhone oder die Android-Handys der PSP Konkurrenz. Dies soll sich nun durch ein neues Netzwerk ändern, das PSP-Inhalte mit Mobiltelefonen auf Android-Basis verbindet. Spieletitel für Sonys mobile Playstation-Konsole (PSP) werden künftig auch auf Smartphones mit Googles Android- Betriebssystem laufen, kündigte der japanische Elektronikriese in Tokio an. Die Spiele werden über die neue "PlayStation Suite" angeboten und können auch auf einem offenen Betriebssystem laufen. Neben Smartphones werden auch andere mobile Geräte wie Handys und Tablet-PCs, die auf Android basieren, künftig mit Playstation- Inhalten kompatibel sein, hieß es.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal