Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Spieletest zu Tomb Raider 9 Action-Abenteuer für PC, PS3 und Xbox 360 von Square Enix

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview Tomb Raider 9 | Action-Adventure | PC, PS3, Xbox 360  

"Tomb Raider": Jung und schmutzig

31.01.2011, 10:45 Uhr | Richard Löwenstein / jr, Richard Löwenstein

Spieletest zu Tomb Raider 9 Action-Abenteuer für PC, PS3 und Xbox 360 von Square Enix. Tomb Raider 9 Action-Adventure von Square Enix für PC, PS3 und Xbox 360 (Quelle: Square Enix)

Tomb Raider 9 (Quelle: Square Enix)

Vergessen Sie alles, was Sie über Lara Croft wissen. Sex-Appeal, aalglatte Optik und unnahbare Perfektion sind Vergangenheit. Die neue Lara ist dreckig, menschlich, verletzlich - und sterblich. Im neunten Ableger der Action-Abenteuerreihe Tomb Raider, der kürzlich für Xbox 360, PS3 und PC angekündigt wurde, wird alles anders. Der Grund: Heutzutage wollen die Spieler keine Helden mehr, die keinen Schmerz, keine Emotionen und keine menschlichen Schwächen zeigen. Entwickler Crystal Dynamics sieht die Lösung deshalb genau da, wo schon das erstaunlich unterhaltsame Download-Game Lara Croft and the Guardian of Light ansetzt: Lara muss umgekrempelt werden.

Lara kann auch anders

Der neunte Teil der Serie trägt den schlichten Namen "Tomb Raider" und geht noch viel weiter, als die Archäologin nur in eine aus isometrischer Perspektive vorgestellte Rätsel-Welt der alten Schule zu schicken. Er erzählt die Vorgeschichte der Archäologin aus der altbekannten Verfolgerperspektive. Protagonistin ist eine neue, blutjunge und unerfahrene Lara Croft, die nicht mit Doppel-Pistole und knappen Shorts nach Artefakten lechzt. Denn diese Lara ist 21, frisch von der Universität und neugierig auf Abenteuer. Mit der Crew des Bergungsdampfers "Endurance" will sie vor der Küste Japans nach alten Relikten suchen. Doch alles kommt ganz anders: Ein Gewittersturm zerschmettert das Schiff, Lara und die Crew werden von den tosenden Wassermassen verschluckt. Als Lara wieder zu sich kommt, hat es sie auf eine Insel verschlagen und sie hängt kopfüber gefesselt von der Decke einer Höhle. Schlurfende Schritte aus dem Nichts lassen Laras Herz sich überschlagen. Der Spieler spürt ihre Aufregung und fiebert mit.

Kampf ums Überleben

Mehr als einmal wird Lara im Laufe dieses unbarmherzigen Abenteuers mit dem Tod ringen. Sei es, als sie sich aus ihren Fesseln befreit und auf den Boden in einen spitzen Metallbolzen stürzt, als ein Verfolger sie mit einem rostigen Dolch erstechen will oder als ein Höhlenschacht über ihr einzustürzen droht. Solche Schockmomente sind bewusst und zuhauf eingebaut. Wer im Spiel versagt, soll auch die Konsequenzen dafür tragen - und die sind meist ein Heldentod der Extraklasse. Erschütternd, auf beunruhigende Weise real. Dieses Spiel will Emotionen transportieren - und das gelingt hier auf einem Niveau, das einem direkt ins Mark fährt. Freilich sind abseits dieser ersten Infofetzen nur sehr wenige Details bekannt. Wer sind die unheimlichen Bewohner der Insel, und warum reagieren sie so feindselig? Was hat es mit dem seltsamen Magnetfeld rund um das Eiland auf sich, aus dem kein Schiff oder Flugzeug je wieder entkommen ist?

Was wir mögen

Die neue Lara wirkt so frisch und sympathisch wie nie zuvor. Sie weckt menschliche Gefühle und ist weit von ihrer sonst so unnahbaren Perfektion entfernt. Ein Lara-Spiel mit Survival-Horror-Elementen? Das klingt äußerst vielversprechend.

Was wir nicht mögen

Die ersten Szenen, die es bislang zu sehen gab, stammen aus vorgefertigten Videos. Zwar überzeugt die Optik hier über alle Maßen - ob es sich dabei wirklich um Spielgrafik handelt, sei aber noch dahingestellt. Ein bisschen Restskepsis sollte aufgrund der frühen Entwicklungsphase ohnehin noch gegeben sein. Denn nicht mal ein Erscheinungsjahr steht bislang fest.

Fazit

Auch wenn die Entwickler ein durchdachtes Konzept abliefern, das am Ende in eine ähnliche Kerbe schlagen könnte wie das kommende “I Am Alive“ von Ubisoft, sollte man wachsam bleiben. Schließlich versuchen sich die kalifornischen Entwickler hier an der Mammut-Wiederbelebung einer Videospiel-Ikone, die in den letzten Jahren an Ansehen verloren hat. Kein einfaches Projekt - sollte es gelingen aber ein Serien-Neustart, der es in sich hat.

Infos zum Spiel

  • Titel: Tomb Raider
  • Genre: Action-Abenteuer
  • Publisher: Square Enix
  • Hersteller: Crystal Dynamics
  • Release: Noch nicht bekannt
  • Preis: Noch nicht bekannt
  • System: Windows-PC, PS3, Xbox 360
  • USK-Freigabe: Noch nicht bekannt
  • Ersteindruck: Gut

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Handbremse vergessen 
Eigentlich wollte er nur das wegrollende Auto stoppen

Doch dann macht er einen fatalen Fehler und es kommt noch dicker. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal