Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > News >

Ego-Shooter "Battlefield 3": EA gibt erste Details zum Spiel bekannt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ego-Shooter "Battlefield 3": EA gibt Details bekannt

04.02.2011, 16:28 Uhr | ams

Ego-Shooter "Battlefield 3": EA gibt erste Details zum Spiel bekannt. Battlefield 3 (Bild: EA)

Battlefield 3 (Bild: EA)

Dass Electronic Arts seine erfolgreiche Ego Shooter-Reihe Battlefield fortsetzen wird, ist schon länger bekannt. Doch mit Details zum Spiel hat sich der Publisher bisher sehr zurückgehalten. Jetzt folgte immerhin die offizielle Ankündigung zu dem vom Entwicklerstudio Dice betreuten "Battlefield 3" für PC, PS3 und Xbox 360, das im Herbst 2011 erscheinen soll. Und neben Packshots veröffentlichte EA auch einige Informationen zu dem Game.

Action rund um den Globus

Wie im Vorläufer "Battlefield: Bad Company 2“ wird es auch in Battlefield 3 eine Einzelspieler-Kampagne geben, in der es den Spieler unter anderem nach New York, Teheran und Paris verschlägt. Im Multiplayer-Modus können bei der PC-Version 64 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten, während bei den Konsolen-Versionen die Anzahl der Teilnehmer pro Mehrspieler-Partie auf 24 begrenzt ist. Auf den Schlachtfeldern ist man dabei nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern kann sich zudem mit Jeeps, Panzern, Booten, Hubschraubern und sogar Kampfjets fortbewegen.

Realistische Spielumgebung

Dank der neuen Grafik-Engine "Frostbite 2.0“ soll man außergewöhnlich stark mit der Spielumgebung interagieren können, was sich auch auf das Kampfgeschehen auswirkt. So kann der Spieler beispielsweise seine Waffe auf dem Boden aufstützen, um eine höhere Zielgenauigkeit zu erreichen. Außerdem kommt die Möglichkeit hinzu, verwundete Kameraden aus der Gefahrenzone zu schleifen. Damit die Bewegungen der Soldaten möglichst authentisch wirken, sind die Animations-Experten von EA Sports an der Entwicklung von Battlefield 3 beteiligt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal