Startseite
Sie sind hier: Home > Spiele > Tests & Previews >

Preview "De Blob 2": Jump'n'Run-Spiel für PS3, Xbox 360, Wii und DS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Preview De Blob 2 | Jump'n'Run | PS3, Xbox 360, Wii und DS  

De Blob 2: Aus Grau mach' bunt

07.02.2011, 11:17 Uhr | Stefan Mayr / jr, Richard Löwenstein

Preview "De Blob 2": Jump'n'Run-Spiel für PS3, Xbox 360, Wii und DS. De Blob 2 Jump'n'Run-Spiel von THQ für PS3, Xbox 360, Wii und DS

De Blob 2 (Bild: THQ)

Eine faszinierende Spielwelt mit tollen Ideen und eine Hauptfigur namens Blob, die das Herz von Alt und Jung im Sturm erobert: das ist die Essenz des Jump'n'Run-Spiels "De Blob" für Wii aus dem Jahr 2008. Jetzt stellt Hersteller THQ den Nachfolger "De Blob 2" für PS3, Xbox 360, Wii und DS an den Start. Und will damit zeigen, dass man noch immer weiß, wie kunterbunter Spielspaß auszusehen hat. Denn auch De Blob 2 soll mit innovativer Optik und dem bewährten Spielkonzept punkten, bei dem man mit Farbklecksereien aus der mausgrauen Welt schnell eine farbenprächtige Landschaft zaubert.

Farbteufelchen

Zur Story: Eigentlich sollten die Bewohner von Prisma City ihren neuen Bürgermeister wählen. Doch anstelle von guter Laune und strahlendem Sonnenschein bestimmt grenzenlose Leere und ein alles einlullender Grauschleier die Szenerie. Diese Farblosigkeit lähmt die Bürger so sehr, dass sie ihre Behausungen nicht verlassen können. Schuld an dieser Misere ist Ober-Bösewicht "Genosse Schwarz". Er hat die einst so lebendige und bunte Metropole ihrer Farben beraubt und ist drauf und dran, seine "Grauzone" sogar noch zu erweitern. Doch der Retter in Gestalt des geheimnisvollen Farbteufels und Protagonisten Blob steht parat. Zusammen mit seiner fliegenden Freundin Pinky tritt der saugstarke Held an, um der Entfärbung von Prisma City entgegenzuwirken. Das Ziel: Schwarz ausschalten und der Welt wieder einen frischen Anstrich verpassen. Doch bevor der Spieler dank leicht zugänglicher und präziser Steuerung pixelgenau in Farbtöpfe eintaucht, um anschließend wie Picasso zu Werke zu schreiten, gibt’s erstmal eine kurze Einführung. Danach stellt man die Empfindlichkeit der frei justierbaren Kamera ein, und das Abenteuer beginnt.

Farbenfrohe Hilfe

Neben der Stadt wurden auch die Bewohner von Prisma City ihrer Farbe beraubt. Um die sogenannten Gräulinge zu befreien, muss Blob die Fassaden ihrer Häuser wie schon im Vorgängerspiel neu einfärben. Die dafür nötige Technik ist simpel: Auf Tastendruck taucht der Held aus einer isometrischen Draufsicht in ein Farbbecken ein, saugt sich schwammartig voll und rollt anschließend drauflos. Da staunt der Spieler nicht schlecht, wie jedes passierte Objekte innerhalb der Spielwelt im Handumdrehen in neuem Glanz erstrahlt. Gleichzeitig werden Erinnerungen an Kindertage wach: Endlich mal wieder so richtig rumsauen! Einfach großartig, nicht zuletzt, weil entspannende Jazz-Musik die "Jetzt wird’s bunt"-Stimmung prima unterstützt. Allzu viel Zeit bleibt für die Klecksereien allerdings nicht. Jedes Level muss innerhalb eines bestimmten Zeitlimits absolviert werden. Stört anfangs wenig, bringt Genre-Neulinge in späteren Levels jedoch gehörig ins Schwitzen. Aber keine Sorge: Wer auf den einfachen Schwierigkeitsgrad wechselt, schaltet auch die tickende Uhr ab.

Spiele 
deBlob 2

Hier kommt sprichwörtlich Farbe ins Spiel. zum Video

Was wir mögen

De Blob 2 überzeugt erneut mit seiner eigenwilligen, aber durchaus charmanten Präsentation. Die Aufgaben in Prisma City und Umgebung sind vielfältig und fordern mitunter auch Köpfchen. Auch die hübsch gerenderten Videosequenzen machen angesichts der unkonventionellen Protagonisten Spaß.

Was wir nicht mögen

Eine deutsche Sprachausgabe hat De Blob 2 leider nicht bekommen - lediglich deutsche Texte, die aber gerade jüngere Zielgruppen ausgrenzen. Wer mit Zeitlimit spielt, sollte sich zudem auf zum Teil sehr happige Begrenzungen gefasst machen.

Fazit

Wer das erste De Blob mochte, wird auch mit De Blob 2 nichts falsch machen. Leider hat sich für einen wirklich innovativen Nachfolger dem Anschein nach etwas zu wenig in der Welt von Blob und Pinky getan. Trotzdem: Hüpfspiel-Fans und Farbfetischisten sollten sich den 25. Februar vormerken.

Infos zum Spiel

  • Titel: De Blob 2
  • Genre: Jump'n'Run
  • Publisher: THQ
  • Hersteller: Blue Tongue
  • Release: 25. Februar 2011
  • Preis: zirka 50 Euro
  • System: PS3, Xbox 360, Wii, DS
  • USK-Freigabe: ab 6 Jahren
  • Einschätzung: Gut

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal